Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Wie geht es weiter an der Lindaunisbrücke?

Freitag, 15. Oktober 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Sie ist für viele Pendler - ob Pkw oder im Zug - von großer Wichtigkeit: die Lindaunisbrücke. Aber die alte Brücke ist marode, eine neue Brücke ist im Bau. Nun ist die noch bestehende Brücke durch die Arbeiten an der Neuen dermaßen in Mitleidenschaft geraten, dass sie gesperrt werden muss. Im November sollen die Bauarbeiten dann fortgesetzt werden. Aber nur, so die Planungen der Deutschen Bahn, bei geschlossener Klappe. Die Folge: Autofahrer, Schiff- und Zugverkehr müssen weiterhin für einen längeren Zeitraum einen Umweg in Kauf nehmen. Kritik kommt da besonders aus dem Bereich des Schiffverkehrs. Sie fordern, dass die alte Brücke ausgehängt wird, da der Schiffsverkehr Vorrang haben sollte. Bleibt sie zu, wären Schiffe mit Masten und Aufbauten über die Wintermonate in der inneren Schlei gefangen. Wie geht es weiter mit der Schleibrücke? Wir fragen nach.

Weitere Informationen
Marode Klappbrücke in Lindaunis an der Schlei vom Ufer aus fotografiert. © NDR Foto: Ingo Martin

Schlei: Lindaunisbrücke erneut monatelang dicht

Für mehr als ein halbes Jahr können keine Autos und Züge mehr über die Brücke fahren. mehr

Herbstliche Gefahr

Herbstzeit ist auch Brunftzeit der liebestollen Rehe und Hirsche. Damit wächst auch wieder die Gefahr durch Wildunfälle auf den Straßen im Land - ein Dauerproblem, das aufgrund durchschnittener Lebensräume der Wildtiere kaum zu lösen ist. Wichtig wären also möglichst viele Schilder, die darauf hinweisen, dass an manchen Strecken besonders viel Wild unterwegs ist. Um die aufzustellen, müssen die zuständigen Behörden von der Gefahr wissen. Aber die haben nicht alle Daten, weil viele Wildunfälle auch nicht offiziell registriert werden - sagen Jäger. Warum das so ist und was sich ändern sollte: ein weiteres Thema bei uns.

VIDEO: Wildunfälle in der Brunftzeit: Eine unterschätzte Gefahr (3 Min)

Die weiteren Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Mitarbeit
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Susanne Ohlsen
Thomas Baltuttis
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen