Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Drohnen-Abwehr am Flughafen

Dienstag, 05. Oktober 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 06. Oktober 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 06. Oktober 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Eine private Drohne fliegt über einem Garten, in weiter Entfernung ist ein Flugzeug zu sehen. © picture-alliance / dpa Foto: Julian Stratenschulte
In Deutschland gab es seit 2018 nach Angaben der Bundespolizei 27 Fälle, in denen Drohnen in die Lufträume von Flughäfen eingedrungen sind.

Private Drohnen dürfen 1,5 Kilometer rund um den Hamburger Flughafen eigentlich nicht fliegen. Trotzdem wird dort etwa einmal im Monat eine Drohne gesichtet. Gerade erst vor fünf Tagen wieder. Dann müssen Flüge Warteschleifen drehen oder umgeleitet werden - denn wenn eine Drohne in eine Turbine gelangt, kann das schlimmstenfalls zum Absturz führen. Um auf solche Fälle besser vorbereitet zu sein, hat die Hamburger Helmut-Schmidt-Universität ein Drohnenabwehrsystem entwickelt. Das europaweit einmalige System spürt mit Hilfe von Radar und Sensortechnik die Drohne auf - und schickt eine Abfangdrohne. Diese schießt dann ein Netz über die illegale Drohne. Anschließend hängt das gefangene Objekt an einem dünnen Seil an der Abfangdrohne. Wir haben uns angesehen, wie das funktioniert.

Hausgeschichte: Oher Weg in Glinde

Als 1936 in Glinde das Heereszeugamt errichtet wird, braucht man zugleich Wohnraum für die höheren Angestellten und Offiziere. Für sie wird eine Siedlung gebaut: Die gedrungenen Häuser mit damals unüblicher Reeteindeckung und schwarzem Tarnanstrich, rund um einen Aufmarschplatz gebaut, lassen das Gelände wie ein afrikanisches Dorf erscheinen. Heute sind die Häuser zwar saniert, aber bis auf den mittlerweile weißen Anstrich sieht das kürzlich zu "Siedlung Oher Weg" umgetaufte Ensemble noch aus wie zur Zeit des Erstbezugs. Das inzwischen abgerissene Heereszeugamt und die Siedlung Oher Weg sind die Keimzelle der Stadt Glinde (Kreis Stormarn), die sich im Lauf der Jahre aus einem 500-Einwohner-Dorf entwickelt hat: Unsere Hausgeschichte erzählt heute von einer ganzen Siedlung.

Die weiteren geplanten Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Gabi Lüeße. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn's um Medizin geht. mehr

Moderator Henrik Hanses © NDR Foto: Berit Ladewig

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Andreas Kirsch
Thomas Baltuttis
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen