Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Eine Mülldeponie - mehr als nur Abfall

Mittwoch, 25. August 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 26. August 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 26. August 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

2,8 Millionen Kubikmeter Abfälle - so viel wurde auf der Tensfelder Mülldeponie seit 1992 angehäuft. Und es soll noch deutlich mehr werden. Der Wegezweckverband will die Deponie jetzt vergrößern, um eine langfristige Entsorgungssicherheit für den Kreis Segeberg sicherzustellen. Aber: "Auch wenn die Vorstellung der meisten wohl eine andere ist, ist eine Deponie keineswegs eine tote Fläche, sondern ein wertvoller Lebensraum für viele Tierarten", sagt Diplombiologin Maike Freund. Der Wegezweckverband hat sie für eine sogenannte "faunistische Kartierung" engagiert. Mithilfe von Feldstecher und Lebendfallen erstellt sie momentan eine Übersicht über die tierischen Bewohner der Deponie. Singvögel wie die Goldammer brüten in den Knickflächen, die Kreuzkröte ist auf den Kiesflächen zu finden, und in den Klärteichen gibt es verschiedenste Insekten- und Amphibienarten, ein Teil davon selten - und streng geschützt. Die Aufstellung soll klären, in welchem Umfang zum Beispiel Tierumsiedlungen vorgenommen werden müssen, um eine Genehmigung für die Vergrößerung zu bekommen. Warum eine Mülldeponie ein wichtiger Lebensraum für Tiere ist im Schleswig-Holstein Magazin.

Weitere Informationen
Ein Kammmolch auf einer Hand vor einem schilfbewachsenen Gewässer. © NDR Foto: Lisa Synowski

Mülldeponie als Lebensraum für seltene Tierarten

Weil eine Deponie in Tensfeld erweitert werden soll, prüft eine Biologin nun, welche Tierarten dabei geschützt werden müssen. mehr

Europäische Skulpturen-Triennale

Alle drei Jahre wird das holsteinische Neustadt zu einem kleinen Zentrum für moderne Kunst. Dafür sorgt die "Skulpturen-Triennale". Das Besondere: Die Künstlerinnen und Künstler erschaffen ihre Skulpturen direkt vor Ort am Neustädter Hafen. Jeder, der vorbeikommt, kann den Schaffensprozess hautnah erleben. Derzeit arbeiten fünf Bildhauer aus fünf Nationen dort.

Weitere Informationen
Ein Künstler arbeitet arbeitet mit einem großen Bohrer an einem großen Stein © NDR Foto: Frank Hajasch

Skulpturen-Triennale: Mit Flex und Bohrer durch dicke Brocken

Zum mittlerweile vierten Mal kommen internationale Künstlerinnen und Künstler zum Arbeiten an die Lübecker Bucht. mehr

Die weiteren Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Zu moderieren ist für die Powerfrau ein Traumjob. Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Christiane Habenicht
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 22:00 bis 00:15 Uhr