Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Prozessurteil um Weltkriegspanzer erwartet

Dienstag, 03. August 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 04. August 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 04. August 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Heute ging in Kiel ein aufsehenerregender Prozess um den Besitz eines Weltkriegspanzers und weiterer Waffen zu Ende. Ein 84-jähriger Heikendorfer war wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz angeklagt. Bei einer Durchsuchung wurden 2015 im Anwesen des Mannes neben dem Panzer und einer Flak ein Torpedo, ein Mörser sowie Maschinen- und Sturmgewehre, halb- und vollautomatische Pistolen und mehr als 1000 Schuss Munition sichergestellt. Nachdem der Angeklagte ein Geständnis abgelegt hatte, verständigten sich die Prozessparteien auf eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten. Vier Monate davon gelten bereits als verbüßt. Außerdem muss der 84-Jährige 250.000 Euro zahlen und Panzer und Flak verkaufen. Mehr zum Urteil heute in der Sendung.

Weitere Informationen
Der alte Panzer im Seitenprofil © NDR Foto: Simon Kremer

Prozess um Panzer im Keller: Bewährungsstrafe für Heikendorfer

Bei ihm hatten Ermittler Kriegswaffen sichergestellt. Er wurde zu 14 Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt und muss den Panzer verkaufen. mehr

Reparaturarbeiten für defekte Hochspannungsleitung

Eine Hochspannungsleitung bei Kappeln über der Schlei wird durch einen Kran zerrissen.  Foto: Lennart Mengel
Eine Hochspannungsleitung bei Kappeln über der Schlei wird durch den Schwimmkran zerrissen.

"Wollt Ihr den Kran noch einfahren oder passt das?", fragt der Bootsführer besorgt in einem Video, das in den sozialen Netzwerken kursiert. Mittlerweile wissen wir: Es passte nicht. Der Ausleger eines Schwimmkrans riss in Rabelsund (Kreis Schleswig-Flensburg) auf der Schlei vier Stromleitungen ab und beschädigte sieben weitere. Die Folge: ein stundenlanger Stromausfall in angrenzenden Ortschaften, zum Beispiel in Kappeln. Die Leitungen wurden notdürftig repariert, damit erstmal wieder Strom genutzt werden konnte. Jetzt kommt eine Spezialfirma im Auftrag des Stromnetzbetreibers SH Netz und wird die Stromkabel neu aufziehen. Die Statik der Masten muss auch geprüft werden. Ein NDR Team ist bei den Arbeiten in Rabelsund dabei.

Weitere Informationen
Eine Hochspannungsleitung bei Kappeln über der Schlei wird durch einen Kran zerrissen.  Foto: Lennart Mengel

Stromausfall in Angeln: Bagger fährt in Hochspannungsleitung

Auf der Schlei, Höhe Rabelsund, ist ein Schwimmbagger in eine Hochspannungsleitung gefahren. Dabei zerriss er sechs Leitungen. mehr

Die weiteren Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Eike Lüthje
Thomas Baltuttis
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen