Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Fisch aus dem Labor

Freitag, 25. Juni 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Samstag, 26. Juni 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Überfischung bedroht die Meere - diese Warnung von Wissenschaftlern und Umweltschützern aus aller Welt ist nicht neu. Doch es gibt einen möglichen Lösungsansatz für dieses Problem: Fischzucht, im Labor - ohne Fische zu töten. Ein Lübecker Start-Up hat sich genau das auf die Fahne geschrieben. Das Unternehmen ist das erste in Europa, das Fisch aus tiefgekühlten Fischzellen entwickelt und herstellt. Wie funktioniert das und wie ist der Stand der Forschung?

Das Land wird neu vermessen

Autonomes Fahren ist für die meisten von uns eine Zukunftsvision: Man setzt sich ins Auto, lehnt sich zurück, macht vielleicht sogar ein Nickerchen und das Fahrzeug bringt einen selbstständig von A nach B. Für viele ist das einfach unrealistisch. Doch damit das autonome Fahren irgendwann Realität werden kann, sind momentan Vermessungstrupps in ganz Deutschland dabei, die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Man könnte sagen, sie vermessen das Land neu. Unter anderem haben sie das in Dithmarschen getan. Wir waren dabei.

Die weiteren geplanten Themen

  • Hilfsbereitschaft: Wie ein Dorf nach einem Hofbrand zusammenhält
  • Bakterielle Krankheit: Bienenvölker von amerikanischer Faulbrut bedroht
  • Zaungespräch: Eine der letzten Videotheken vor der Schließung
  • Eröffnungskonzert der 30. JazzBaltica
  • Gastarbeiter - eine Ausstellung blickt in die Vergangenheit

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Zu moderieren ist für die Powerfrau ein Traumjob. Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Susanne Ohlsen
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen