Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Neues Geschäftsmodell "Kurzzeit-Dauercamping"

Samstag, 24. April 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 25. April 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Sonntag, 25. April 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

2016 haben Brigitte Schmidt und Uwe Maletzki den Traditions-Campingplatz "Seecamping Segeberg" übernommen, und Anlage und Gelände für viel Geld modernisiert. Eine vermeintlich sinnvolle Investition, denn der Platz war dank seiner unmittelbaren Nähe zu den Karl-May-Spielen und anderen Veranstaltungen am Kalkberg über Jahrzehnte hinweg stabil ausgelastet und zwar mit Tages- und Wochenend-Campern, die extra für diese Veranstaltungen anreisten. Dauercamper spielten nur eine geringe Rolle. Aber im vergangenen Jahr ist durch Corona das Geschäft mit den Kurzzeitcampern praktisch zum Erliegen gekommen. "80 Prozent unserer Einnahmen waren auf einen Schlag weg", erinnert sich Brigitte Schmidt. Doch die beiden Betreiber haben sich etwas Neues einfallen lassen. "Kurzzeit-Dauercamping", nennen sie es. Das wollen jetzt ganz viele, die eigentlich immer mit ihrem Wohnwagen auf Reisen sind, aber in diesem Jahr wegen des andauernden Beherbergungsverbots auf Nummer sicher gehen wollen, um überhaupt mal rauszukommen" sagt Brigitte Schmidt.

Weitere Informationen
Zwei Personen spazieren in Büsum bei strahlender Sonne. © NDR

Corona: Vier Regionen als Tourismus-Modellprojekte ausgewählt

Vier Modellregionen in Schleswig-Holstein dürfen während der Corona-Pandemie den Tourismus jetzt vorsichtig wieder anlaufen lassen. mehr

Gedenken in Bad Oldesloe

Normalerweise gedenkt die Stadt Bad Oldesloe jedes Jahr am 24. April des großen Bombenangriffs von 1945. Fast 800 Menschen starben an diesem Tag. Ein traumatisches Ereignis, das die Stadt an einem wunderschönen Frühlingstag traf. Wegen der Pandemie wird es in diesem Jahr keine öffentliche Gedenkfeier geben können. Die neue Stadt-Archivarin Celine Höffgen bekam deswegen vom Bürgermeister den Auftrag, zu überlegen, wie man diesen historischen Tag dennoch begehen könnte. Ihr kam die Idee, einen Dokumentarfilm zu machen. Sie nutzte alles, was sie hatte: Fotos, Dokumente, Zeitungsausschnitte, Zeitzeugen*innenberichte - alles lag von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet im Archiv. Zwei Zeitzeugen konnte sie in Bad Oldesloe noch ausfindig machen. Mit ihnen hat sie mithilfe eines Profis ausführliche Interviews gedreht. Diese beiden Bad Oldesloer dürfen den 20 minütigen, aufwendig produzierten Film auch als erste sehen. Am Sonnabend wird der Film dann im Internet veröffentlicht - um auch die jüngeren Einwohnern diesen Teil der Stadtgeschichte lebendig zu machen.

Die weiteren Themen

  • Absage oder Mini-Feier? Konfirmation in Corona-Zeiten
  • Digitaler SPD-Landesparteitag
  • Fußballtraining wie früher? Modellprojekt beim SSV Hennstedt

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Sascha Grieve
Eike Lüthje
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen