Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Hundezüchter in der Zwickmühle

Sonntag, 21. Februar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 22. Februar 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Ein Welpe leckt die Hand eines Menschen © imago images/ Cavan Images
Ein Welpe als Freund und Spielgefährte während des Lockdowns? Viele Züchter sind davon nicht begeistert.

Hundezüchter*innen nennen sie liebevoll Corona-Welpies. Klingt niedlich, es schwingt aber eine gewisse Wut über die Menschen mit, die jetzt unbedingt einen Welpen haben wollen. Dabei argumentieren Interessierte oft damit, dass sie etwas zum Kuscheln brauchen, einen treuen Freund gegen die Einsamkeit oder einen Spielgefährten für das quengelnde Kind, das unbedingt etwas Abwechslung braucht. Der Verband VDH spricht davon, dass seine Züchter*innen bei angepassten Geburtenplanungen doppelt so viele Welpen verkaufen könnten. Das ist wohl noch untertrieben. Private Züchter*innen, oftmals vernetzt durch Facebookgruppen, diskutieren die derzeitige Situation - auch in puncto Geschäftemacherei. Aber dennoch versuchen viele, ihren Welpen ein gutes, lebenslanges Zuhause zu vermitteln. Wie das funktioniert: Wir fragen nach.

Ungewisse Zukunft: Lockdownkrise trifft Jugendherbergen hart

Leere Betten, keine Übernachtungsgäste: Die Jugendherbergen blicken ungewiss in die Zukunft. Allein Schulklassen machten bisher 40 Prozent des Umsatzes aus. Aber für die kommenden Monate ist fast alles storniert. Eltern und Lehrer verzichten derzeit auf große Reisen. Auch die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Klar ist: Die Gäste kommen auf lange Sicht nicht zurück. Bedeutet: Das Geld für notwendige Investitionen ist weg und das geplante Ziel, durch Modernisierungen für Besucher wieder attraktiver zu werden, musste aufgegeben werden. In diesen Tagen wird der Hauptverband des Jugendherbergswerk eine Bilanz der Coronazeit ziehen. Wie groß die Sorgen der Betreiber sind: Wir haben die Jugendherberge in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) besucht.

Die weiteren Themen

Moderation
Eva Diederich  Foto: Berit Ladewig

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Eva Diederich
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Martina Gawaz
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen