Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Boom im Handwerk

Montag, 15. Februar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 16. Februar 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Laut einer Umfrage sagen circa 80 Prozent der Handwerksbetriebe in Schleswig-Holstein, dass ihre Geschäftslage gut sei. Berufsgruppen wie Friseure zählen nicht dazu, da sie seit Wochen nicht arbeiten dürfen. In der Baubranche hingegen herrscht momentan Hochkonjunktur. Doch wer in diesen Tagen das Bad sanieren oder neue Fenster einbauen lassen willl, braucht Geduld - denn viele Handwerker sind zur Zeit schwer zu bekommen. Viele Hausbesitzer gehen in Corona-Zeiten aufgeschobene Arbeiten am Eigenheim an, weil sie während der Kontaktbeschränkungen und Reiseverbote die Zeit und das Geld dafür haben. Es gibt auch mehr zu reparieren, da nach Monaten im Homeoffice häufiger als sonst Haushaltsgeräte repariert oder ausgetauscht werden müssen. Da aber vielerorts die Fachkräfte in den Firmen fehlen, dauert es oft Wochen oder gar Monate, bis ein Termin frei ist. Wir waren unterwegs mit einem Elektromeister aus Rellingen (Kreis Pinneberg).

Weitere Informationen
Fliesenleger © Fotolia.com Foto: JPchret

Boom im Handwerk in Schleswig-Holstein

Bis zu fünf Monate müssen Kunden in Schleswig-Holstein inzwischen warten, wenn sie einen Handwerker beauftragen wollen. mehr

Löst sich der "Schweinestau" auf?

Schweinestau - das bedeutet, dass in den Schlachthöfen als eine Folge von Corona wesentlich weniger Tiere geschlachtet werden konnten und dadurch einen "Stau" bildeten. Nach wie vor können die Landwirte die Schweine nur schleppend verkaufen, doch es ist eine Auflösung des Schweinestaus in Sicht: Durch Notverkäufe - mit großen Verlusten - nach Osteuropa konnte die Zahl der Schweine verringert werden. Es wurden in Betrieben, wo es möglich war, weniger Ferkel für die Mast angekauft. Zudem hat sich die Corona-Lage in den Schlachthöfen - zumindest teilweise - entspannt, so dass wieder mehr geschlachtet werden konnte. Doch während der Schlachthof Tönnies zum Beispiel bis Ostern mit der Auflösung des Schweinstaus rechnet, gehen die Landwirte davon aus, dass sie erst im Herbst ein sicheres Fazit ziehen können.

Weitere Informationen
Eine Muttersau sitzt in einem Schutzkäfig. © picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow Foto: Sebastian Gollnow

Schweinestau in SH löst sich langsam auf

Viele Schweinemäster haben in den vergangenen Wochen ihre Bestände verkauft und keine weiteren Tiere nachbestellt. mehr

Die weiteren Themen

Moderation
Eva Diederich  Foto: Berit Ladewig

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Eva Diederich
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Susanne Ohlsen
Christiane Habenicht
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen