Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Aktuelle Entwicklungen zur Pandemie: Corona-Experten sprechen im Landtag

Mittwoch, 18. November 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 19. November 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 19. November 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Welche Anti-Corona-Maßnahmen sind notwendig, welche überzogen? Die Politik ringt um den richtigen Kurs. Die Gesundheitsämter in Schleswig-Holstein registrieren 294 neue Infektionen, so viele wie am Freitag vergangener Woche. Bundesweit sind es laut RKI fast 17.600 Neuinfektionen. Da sich Bund und Länder in Sachen Beschränkungsmaßnahmen weiterhin uneinig sind, holt sich der schleswig-holsteinische Landtag nun Rat von Fachleuten aus ganz verschiedenen Bereichen wie Medizin, Wirtschaftoder Justiz. Dabei geht es um Lösungsansätze der Experten für die kommenden Monate. Auch Probleme wie psychische Belastungen durch Besuchsverbote, fehlende Freizeitmöglichkeiten und dauerhaftes Homeoffice sind Thema. Mehr über die Expertenrunde im Landtag und welche Aussagekraft die aktuellen Coronazahlen haben - unser Themenschwerpunkt in der Sendung.

Weitere Informationen
Eine Lehrerin unterrichtet mit Maske Schüler. © picture alliance Foto: Christoph Schmidt

Corona: Längere Weihnachtsferien in SH - sinnvoll oder nicht?

Die Idee ist, dass die Schule nicht am 7. Januar wieder beginnt, sondern erst am 11. Januar. Würde das helfen? mehr

Parasiten als Gefahr für Tiere in der Nordsee: Mobile Forschung aus Büsum

Ein toter Schweinswal wurde an den Strand gespült. © NDR Foto: Christine Arendt aus Kloster
Immer häufiger verenden Tiere wie dieser Schweinswal aufgrund parasitären Befalls. Doch woran liegt das?

Am Büsumer Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung sitzen derzeit viele Wissenschaftler an kleinen Projekten, die wichtig sind, um das Leben der Tiere im Meer und die Auswirkungen menschlichen Handelns auf diese Tiere zu verstehen. Prof. Jan Lakemeyer ist einer von ihnen. Ihn fasziniert die Welt der Parasiten. Wie sie leben, wie sie sich ernähren, wie sie sich vermehren. Denn von ihnen gibt es immer mehr in der Nordsee. Das Problem: Sie machen den Säugetieren im Meer das Leben schwer. Seehunde, Kegelrobben oder Schweinswale werden von Lungenwürmern oder Magenwürmern befallen und verenden. So ist die Natur - könnte man denken. Aber Jan Lakemeyer denkt: Warum ist das so und warum hat sich das verändert? Ob das nun an den Parasiten liegt oder am schlechten Gesundheitszustand der Säugetiere in der Nordsee, das will er wissen. Denn das wiederum lässt Rückschlüsse auf den Einfluss des Menschen auf das Meer zu. Um junge Menschen für das Thema zu sensibilisieren, geht er mit einer sogenannten Wissensbox in die Schulen - eine Art mobiles Labor, mit dem er Wissen vermitteln will.

Die weiteren Themen

  • Finanzielle Hilfen: Warum eine Goldschmiedin durchs Netz der Coronahilfen fällt
  • Museen und Corona: Wie sich die Kleinen und Großen behaupten müssen
  • Klimaforschung in der Arktis: Expeditionsergebnisse mit norddeutschen Forschern
  • Corona-Zahlen: Zeigt der Lockdown light seine Wirkung?

Moderation
NDR Moderatorin Gabi Lüeße. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Moderator Henrik Hanses © NDR Foto: Berit Ladewig

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Susanne Ohlsen
Martina Gawaz
Leitung der Sendung
Julia Stein
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr