Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Zum Weltkindertag: Die Spuren der Pandemie in den Kinderheimen

Sonntag, 20. September 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 21. September 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Das Leben im Heim ist für die 7 bis 15 Jahre alten Kinder ohnehin schon ein Ausnahmezustand. Nach den Erlebnissen in der eigenen Familie sollten sie im Heim eigentlich Freiheit und Ruhe finden. Doch die vergangenen sechs Monate waren auch für alle Kinder und Jugendlichen in den Heimen eine Zeit im Ausnahmezustand. Die Erzieher berichten, dass es manches Kind schwer hatte, sich an die neuen Bedingungen anzupassen. Viele Kinder hat es auch belastet, dass sie ihre Eltern wegen Besuchssperre über einen langen Zeitraum nicht sehen durften. Wir treffen auf ein Stück Alltag abseits der medialen Aufmerksamkeit.

Weitere Informationen
Eine Gruppe von fünf Jungs sitzt auf einem Baumstamm. © NDR Foto: Janina Harder

"Es war besonders hart, die Eltern nicht zu sehen"

Zum Weltkindertag zieht ein Kinder- und Jugendheim in Ostholstein Corona-Bilanz. Die Schützlinge haben es gut überstanden - die Kontakteinschränkungen vor einigen Wochen aber waren fordernd. mehr

Neue Nutzung der Friedhöfe

Friedhöfe: große Flächen mit aneinandergereihten Gräbern, hohe Bäume, viel Grün, viel Ruhe. Aber immer mehr Menschen nutzen die Friedhöfe auch als Erholungsgebiet. An manchen Orten wird diese Entwicklung sogar aktiv unterstützt. Weil weniger klassische Grabstätten gefragt sind, werden Flächen frei. In Lauenburg zum Beispiel organisiert die Friedhofsverwaltung Kunstausstellungen, baut eine Boulebahn. Über die Präsenz in Sozialen Medien sollen Berührungsängste der Bürger abgebaut werden. Aber wo bleiben die trauernden Menschen? Wie funktioniert der Spagat zwischen dem Bedürfnis nach Stille und dem nach Erholung und Spaß?

VIDEO: Wandel der Friedhofskultur in Lauenburg (3 Min)

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Susanne Ohlsen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen