Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Wacken ohne Heavy-Metall: Wie die Wackener mit dem ausgefallenen Festival umgehen

Donnerstag, 30. Juli 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 31. Juli 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Freitag, 31. Juli 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Normalerweise wären um diese Zeit schon die ersten 40.000 Fans auf den Campingplätzen rund um das Festivalgelände in Wacken. Aber aufgrund der Corona-Pandemie mussten auch die Veranstalter des Heavy Metal-Festivals für dieses Jahr das W:O:A absagen. Und das, obwohl das Festival wieder ausverkauft war. Aber Großveranstaltungen sind bis auf Weiteres nicht erlaubt. Seit 30 Jahren sind die Festivalmacher und die kleine Gemeinde im Kreis Steinburg ein eingespieltes Team - auch in finanzieller Hinsicht. Klar ist: Durch den Ausfall fällt die wichtigste Einnahme der Gemeinde weg. Experten sprechen dabei von ungefähr einer halben Million Euro. Und doch werden einige wenige Heavy Metal-Fans nach Wacken kommen. Denn die Wacken-Veranstalter planen gemeinsam mit der Telekom ein digitales Festival: Dabei sollen die Bands Blind Guardian, Heaven Shall Burn und In Extremo auf digitalen Bühnen spielen.

Weitere Informationen

Wacken Open Air: Keine Tickets mehr für 2021

Erstmals in der mehr als 30-jährigen Festivalgeschichte fällt das Wacken Open Air in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Für 2021 gibt es jedoch keine Karten mehr. mehr

Evakuierung in Schwentinental: Zwei weitere Weltkriegsbomben entdeckt

Wieder einmal hat der Kampfmittelräumdienst zwei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, die jetzt dringend geborgen und entschärft werden müssen. Experten hatten die Blindgänger in Schwentinental (Kreis Plön) gefunden, nachdem es durch Fotos aus der Luft einen entsprechenden Verdacht gab. Dabei handelt es sich um zwei rund 1.000 Pfund schwere amerikanische Fliegerbomben. Sie liegen nebeneinander auf einem Acker nahe eines Supermarkt-Logistikzentrums in sieben Metern Tiefe. Wieder bedeutet es für rund 2.400 Schwentinentaler, das Gebiet für die Entschärfung zu verlassen. Ob die Evakuierung reibungslos verlief, die Kampfmittelräumdienstler die Kriegsaltlasten gefahrlos entschärfen konnten: NDR Reporter Rafael Czajkowski war vor Ort.

Weitere Informationen

Schnelle Bombenentschärfung in Schwentinental

Am Ende ging es schneller als gedacht: Spezialisten haben am Donnerstag zwei Bomben in Schwentinental bei Kiel entschärft. Etwa 2.400 Menschen können wieder zurück in ihre Wohnungen und Häuser. mehr

Die weiteren Themen

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Andreas Kirsch
Sascha Grieve
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen