Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Küken in Not

Sonntag, 12. Juli 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 13. Juli 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Nach dem Sturm am vergangenen Wochenende wird es jetzt offensichtlich: Die Brut der Seevögel an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste hat stark gelitten. Das Hochwasser hat die Nester überschwemmt, Küken sind ertrunken oder durchnässt und unterernährt. Besonders schlimm ist das Problem auf den Halligen. Hier ist ein großer Teil der Nester von Lachmöwen, Austernfischern und Seeschwalben zerstört. Es gab in diesem Sommer schon mehrere Sturmfluten, daher ist bei den Lachmöwen auch schon die Ersatzbrut vernichtet. Für einige Vogelarten, auch für bedrohte, fällt möglicherweise die Brut in diesem Jahr ganz aus. Immer häufiger gefährden Sommerhochwasser den Nachwuchs der Seevögel an der Nordsee.

Weitere Informationen

Seevögel-Küken ertrinken bei Sturmflut

Im Nationalpark Wattenmeer sind tausende Vogelküken ertrunken. Nach Angaben des Vereins Jordsand hat das Hochwasser der vergangenen Tage die Brut zahlreicher Seevögel zerstört. mehr

Kampf den Geisternetzen

Geisternetze sind herrenlose Netze, die sich von Fangschiffen losgerissen haben und im Meer umhertreiben. Sie sind eine Gefahr für Meeresbewohner und Vögel, die sich darin verfangen und sterben. Außerdem sind die Netze aus Kunststoff und tragen zur Belastung der Meere mit Mikroplastik bei. Umweltschutzorganisationen kämpfen schon seit langem gegen Geisternetze. Philipp Jeß und das Taucherteam des NDR sind bei der Bergung eines Netzes in der Eckernförder Bucht dabei.

Pilotprojekt für den Urlaub 4.0

"Glamping" (kurz für Glamourous Camping), also die luxuriöse Variante des Camping, ist schon seit einigen Jahren im Kommen. Auf dem Gut Mechow bei Ratzeburg verbinden drei Jungunternehmer jetzt diesen Trend mit der Möglichkeit zu mobilem Arbeiten in der Natur. In komfortablen Zelten oder ausgebauten See-Containern - alle mit schnellem Internet - können die "Digital Nomads" Urlaub machen, mit gleichzeitiger Möglichkeit zum Arbeiten. Ein Problem gibt es noch: Bisher ist die Nutzung nur für Events und Unternehmen möglich. Die Unterbringung von Touristen ist noch in Planung. Interessenten für ihre Urlaubs-Alternative gebe es: Die Campingplätze sind in diesem Sommer landesweit gut gebucht.

Weitere Informationen

Luxuscamping und Arbeiten: Pilotprojekt startet

Das Homeoffice ans Wasser verlagern und in luxuriösen Zelten campen - eine Genossenschaft will neue Wege gehen. In einem Pilotprojekt entsteht direkt am Schaalsee ein Raum für Urlaub und Arbeit. mehr

Die weiteren Themen

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Susanne Ohlsen
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen