Schleswig-Holstein Magazin

u.a. A 7-Vollsperrung: Quickborn und der Umleitungsverkehr nach Hamburg

Samstag, 27. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 28. Juni 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Wie in vielen weiteren Bundesländern haben die Ferien in Schleswig-Holstein begonnen. Aber alle Schleswig-Holsteiner, die an diesem Wochenende in den Süden wollen, sollten es verschieben. Denn die A7 wird von Quickborn an voll gesperrt. Ab Mittag werden in Hamburg der neue Asphalt aufgetragen sowie die Lärmschutzmaßnahmen abgeschlossen. Bedeutet: Es wird voll auf der Autobahn. Und nicht nur da, denn die Umleitungsstrecke führt zur B4, die parallel zur A7 verläuft. Damit ist Quickborn direkt vom Ausweichverkehr betroffen. Der Bürgermeister befürchtet Chaos für die Stadt, wenn sich die Blechlawine durch Quickborn schiebt.

Weitere Informationen

30-Kilometer-Mega-Stau auf A1 rund um Hamburg

Wer in Corona-Zeiten mit dem Auto in den Urlaub fährt, braucht mitunter gute Nerven. Das zeigte sich am Wochenende auch auf den Autobahnen im Norden. Bei Hamburg gab es am Sonntag einen 30-Kilometer-Stau. mehr

Spektakuläre Meeresfotos: Ausstellung "Shaped by the Sea" im Stadtmuseum Schleswig

Das Schleswiger Stadtmuseum ist mittlerweile überregional bekannt für seine Fotoausstellungen. Vor allem die Naturfotografie ist dort regelmäßig mit ihren besten Vertretern zu bewundern - zum Beispiel mit Bildern von National Geographic. Ab Freitag wird nun in der Schleistadt zum ersten Mal überhaupt in Deutschland Theo Bosboom in einer Einzelausstellung gewürdigt. Der preisgekrönte niederländische Fotograf ist besonders fasziniert vom Übergang zwischen Land und Meer. "Shaped by the Sea" heißt die Ausstellung, auf Deutsch also etwa "Vom Meer geformt" - wenn das nicht perfekt zu Schleswig-Holstein passt. NDR-Reporter Thomas Kahlcke hat sich die faszinierenden Bilder vorab angeschaut.

Die weiteren Themen

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen
Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Martina Gawaz
Rainer Stille