Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Onlinebuchungsseite für Strandbesuche: Wie soll das funktionieren?

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 17. Juni 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 17. Juni 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Die Sonne scheint, sommerliche Temperaturen - was liegt da näher, als an unsere Strände von Nord- und Ostsee zu pilgern und einen Sprung ins Wasser zu wagen? Aber so einfach ist das gar nicht, wenn das viele so sehen. Denn klar ist: Die Abstandsregeln sollen trotz Lockerungen vorerst bestehen bleiben. Aber das hat an vergangenen Wochenenden an einigen Stränden zu großen Problemen geführt, sodass Ordnungshüter sogar Verbote aussprechen mussten. Es geht vorrangig um Tagestouristen. Und die sollen sich nun schon im Vorhinein für den Tag am Strand einen Platz buchen können. Zum einen geht es um Plätze im Strandkorb, zum anderen direkt im Sand. Derzeit wird das neue Buchungssystem in Scharbeutz für das Gebiet Lübecker Bucht entwickelt und soll zu den Sommerferien fertig sein - sowohl für Smartphone als auch per Computer nutzbar. Möglicherweise könnte dieses Online-Buchungssystem sogar für andere Tourismusagenturen von Interesse sein, denn bundesweit gibt es das in dieser Form noch nicht. NDR Reporter Phillip Kamke hat den ersten Test gemacht.

Weitere Informationen
Am Timmendorfer Strand sitzen vereinzelt Menschen im Sand und halten Abstand. © NDR Foto: Thorsten Philipps

Corona: Land will Strand-App fördern

Wer als Tagestourist in Schleswig-Holstein an den Strand will, muss in einigen Orten in Zukunft wohl einen Platz online reservieren. Das Land will sich an der Entwicklung einer App nun finanziell beteiligen. mehr

Pionier des Weißen Rings: 40 Jahre lang ehrenamtliche Opferhilfe

Vier Jahrzehnte Ehrenamt: Das ist mal eine Ansage. Hans Möller aus Rendsburg hat sich 40 Jahre lang für den Weißen Ring engagiert. Damit gilt er als einer der dienstältesten Opferhelfer im Norden. Anfangs hat er als Einzelkämpfer Kriminalitätsopfer unterstützt, beraten und ihnen zur Seite gestanden und dabei geholfen, den Weißen Ring aufzubauen - landesweit. Dafür wurde er sogar vom einstigen Aktenzeichen XY-Moderator Eduard Zimmermann ernannt. Mittlerweile ist er zwar in Rente, aber ist weiterhin in der Außenstelle für den Kreis Rendsburg-Eckernförde aktiv - immer da, wo "Not am Mann" ist. Nun wird Hans Möller für sein ehrenamtliches Engagement in Rendsburg mit der goldenen Ehrennadel des Weißen Ringes ausgezeichnet.

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

NDR Moderator Gerrit Derkowski. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Maike Jäger
Karin Lorenzen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr