Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: SV Todesfelde und Holstein Kiel: Zwei Mannschaften blicken auf die Regierungs-Entscheidung

Mittwoch, 06. Mai 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 07. Mai 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 07. Mai 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Der Fußballverband in Schleswig-Holstein hatte ja bereits entschieden: Die Saison wird abgebrochen. Betroffen sind alle Klassen unterhalb der Regionalliga (vierte Liga). Spannend wird es, ob im bezahlten Fußball die Saison fortgesetzt wird oder ob auch dort ein Abbruch droht. Mittlerweile hat der Landesverband Mannschaften das Training auf Sportplätzen grundsätzlich wieder erlaubt. Die Wiederaufnahme sei "unter Auflagen wieder möglich", teilte der Verband mit. Tatsächlich müssen aber einige Bedingungen erfüllt werden, ehe es losgehen kann. Dabei geht es beispielsweise um Mindestabstand zwischen zwei Personen. Ein entsprechendes Konzept des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands (SHFV) muss noch genehmigt werden. Beim Oberligisten SV Todesfelde (Kreis Segeberg) bereitet man sich bereits auf die künftigen Trainingseinheiten vor. Spieler und Trainer überlegen derzeit, wie sie die Einschränkungen umsetzen können. Unsere Reporter sind sowohl in Todesfelde als auch bei Holstein Kiel, um sie über die aktuelle Fußball-Situation zu befragen.

Haben Fischer im Land Absatzprobleme?

Auch die Kutter-Fischer im Land haben mit der Corona-Krise zu kämpfen. Die Preise sind im Keller. Viele von ihnen fahren deswegen momentan gar nicht erst raus oder nehmen den gesetzlichen "Zwangsurlaub" von 20 Tagen, an denen sie im ersten Halbjahr 2020 nicht fischen dürfen - eine Vorschrift, um die Fischbestände zu schützen. Auch die Krabbenfischer an der Nordsee kämpfen mit dem Preisverfall. Ostseefischer Björn Fischer fängt in diesen Tagen wieder Fisch. Problem: Dadurch, dass alle Restaurants und Hotels seit Wochen geschlossen sind, werden er und seine Kollegen den gefangenen Fisch nicht los. Nur beim Direktverkauf können sie sich auf ihre Stammkunden verlassen. NDR Reporter Kai Peuckert hat Björn Fischer im Heikendorfer Hafen begleitet.

Die weiteren Themen

  • Nächste Telefonkonferenz Merkels mit den Länderchefs - Reaktionen aus SH
  • Hintergründe zum Rücktritt von Ex-Innenminister Hans-Joachim Grote
  • Die Lütten dürfen wieder: Neustart für die Viertklässler
  • Kisdorfer wollen Tempo 30 zurück: Streit zwischen Anwohnern und Behörden

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

NDR Moderator Gerrit Derkowski. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Sven Nielsen
Martina Gawaz
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen