Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Flensburger Schiffbaugesellschaft stellt Insolvenzantrag

Freitag, 24. April 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 25. April 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Sie ist schon seit längerem in finanzieller Schieflage: Die Flensburger Schiffbaugesellschaft stellt am Freitag einen Insolvenzantrag in Eigenverantwortung. Mit dieser Maßnahme soll die Werft wieder auf Kurs gebracht werden. Ein Grund für die tiefroten Zahlen sind vor allem die Verzögerungen bei einem Neubau. Schon seit Monaten ist ein Großteil der Belegschaft in Kurzarbeit. Seit Mitte März ruht aufgrund der Corona-Pandemie die Produktion in Flensburg sogar ganz. Betroffen sind rund 650 Mitarbeiter sowie zahlreiche Leiharbeiter. Die IG Metall sieht den Schritt als Chance für das Unternehmen und die Beschäftigten. Wir berichten, wie die Werft so Zeit gewinnen könnte, um sich neu auszurichten und über die Folgen des Insolvenzantrags.

Weitere Informationen
Werftarbeiter stehen vor dem Stapellauf der Fähre «Gardenia Seaways» auf der Werft der Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) © DPA Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Flensburger Werft FSG stellt Insolvenzantrag

Die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft hat am Freitag einen Insolvenzantrag gestellt. Die IG Metall sieht den Schritt positiv. Investor Windhorst verweist auf einen Termin am Sonntag. mehr

Unterstützung für pflegende Angehörige am Pflegenottelefon

In Schleswig-Holstein beziehen rund 48.000 Menschen Pflegegeld, die Hälfte von ihnen nimmt ambulante Pflege in Anspruch. Aber gerade Covid-19 stellt die pflegenden Angehörigen vor besondere Herausforderungen: ungeklärte Pflegesituationen, unvorbereitete Entlassungen aus den Krankenhäusern, häusliche Quarantäne oder die Absagen durch Pflegedienste. Auch ein Thema ist Gewalt in der Pflege, welche sich gerade in dieser Zeit weiter zuspitzen könnte. Alles gute Gründe, um den pflegenden Angehörigen Hilfe zur Seite zu stellen. So hat das Forum Pflegegesellschaft nun das Pflegenottelefon eingeführt - eine gemeinsame Aktion der Pflegestützpunkte mit Sozialverband und dem Kompetenzzentrum Demenz. NDR Reporterin Hannah Bird hat das Pflegenottelefon getestet.

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Gabi Lüeße. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Moderator Henrik Hanses © NDR Foto: Berit Ladewig

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Susanne Ohlsen
Martin Bechert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen