Schleswig-Holstein 18:00

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 18:00 bis 18:15 Uhr

Die jahrelange Bewirtschaftung der Ackerböden hatte auch Folgen für die Speicherkapazität. So bekommen die Pflanzen in trockenen Zeiten nicht mehr genug Wasser. Auch der Klimawandel hatte Auswirkungen auf die Bodenbeschaffenheit. Konnten Landwirte dennoch eine gute Ernte einfahren? Wir fragen nach im Studiogespräch mit dem Professor Rainer Horn von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Grafische Darstellung des Klimawandels und CO2-Ausstoßes

Kieler Forscher suchen nach Antworten auf den Klimawandel

Schleswig-Holstein Magazin -

Wie lässt sich der CO2-Ausstoß verringern? Am Kieler GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung prüfen Wissenschaftler Ideen aus aller Welt auf ihre Praxistauglichkeit.

3,2 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die weiteren Themen

  • Aktuelle Nachrichten
  • Wetter

Moderation

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Moderation
Eva Diederich
Redaktion
Norbert Lorentzen

Erntedankfest: Ein kirchlicher Dank für die Ernte

In vielen Orten Schleswig-Holsteins wurde am Sonntag das Erntedankfest gefeiert. Die zentrale Feier gab es in Schönberg (Kreis Plön). Höhepunkt war der Festgottesdienst mit Bischoff Magaard. mehr

Klimawandel: Schleswig-Holsteiner sollten handeln

Zunehmend kommen im Norden Extremwetterlagen mit Starkregen vor - der Klimawandel sorgt für Handlungsbedarf. Die Schleswig-Holsteiner sind möglicherweise nicht gut genug vorbereitet. mehr

Albrecht besorgt über steigenden Meeresspiegel

Dass der Meeresspiegel laut Weltklimarat noch stärker steigt, sieht Umweltminister Albrecht als schlechte Nachrichten für Schleswig-Holstein. Grundsätzlich reiche der Küstenschutz aber aus. mehr

Klimawandel und Baumsterben: Krise ist auch Chance

Seit etwa zwei Jahren machen Trockenheit und Borkenkäfer den Wäldern von Förster Bohne in Tangstedt zu schaffen. Er tut dagegen, was er kann, sagt aber auch: Der Wald muss sich verändern. mehr