Schleswig-Holstein 18:00

Mittwoch, 19. Juni 2019, 18:00 bis 18:15 Uhr

Vor 10 Jahren ist das Wattenmeer als Weltnaturerbe der UNESCO anerkannt worden. Wir gehen der Frage nach was es bedeutet "Weltnaturerbe" zu sein. Welche Chancen ergeben sich daraus für das Wattenmeer, aber auch welche Risiken entstehen, zum Beispiel durch den steigenden Tourismus. Darüber sprechen wir im Studio mit Harald Förster, Geschäftsführer der Schutzstation Wattenmeer.

Weitere Informationen

Zehn Jahre Weltnaturerbe: Radeln am Wattenmeer

Das Wattenmeer trägt seit zehn Jahren den Titel Weltnaturerbe. Um das Jubiläum zu feiern, gibt es eine grenzüberschreitende Fahrradtour und viele Feste an der Küste. Besucher dürfen mitradeln. mehr

Die weiteren Themen

  • Aktuelle Stunde: der Landtag befasst sich heute mit der rechtswidrigen Blockade des Kreuzfahrtschiffes Zuiderdam am 9. Juni
  • Nordlink-Kabel: Vom kommenden Jahr an soll es für einen Strom-Austausch zwischen Deutschland und Norwegen sorgen.
  • Wetter

Moderation

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Moderation
Eva Diederich
Redaktion
Norbert Lorentzen