Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 16. November 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Seit September muss sich eine ehemalige Sekretärin vor Gericht verantworten. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord tausender Juden im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig. Irmgard F. hatte von Juni 1943 bis April 1945 als Zivilangestellte in der Kommandantur des deutschen Konzentrationslagers gearbeitet. Aber welche Rolle hatte die Angeklagte wirklich? Und welche Schuld trägt sie beziehungsweise ist sie überhaupt schuldfähig? Das soll ein weiteres Gutachten über die Angeklagte klären. Dazu ein Gespräch mit NDR-Reporter Julian Feldmann, der den Prozess in Itzehoe begleitet.

Weitere Informationen
Besuchende gehen am Eingang des Stutthof Museums in Sztutowo (Polen) vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Piotr Wittman/PAP/dpa

Stutthof-Prozess: Verteidigung lehnt Verwertung alter Aussagen ab

Im Prozess gegen eine ehemalige KZ-Sekretärin des Konzentrationslager Stutthof ist vor dem Landgericht Itzehoe erneut ein Historiker angehört worden. mehr

Besuchende gehen am Eingang des Stutthof Museums in Sztutowo (Polen) vorbei. © dpa-Bildfunk Foto: Piotr Wittman/PAP/dpa

Stutthof-Prozess - eine Chronologie der Ereignisse

Die Staatsanwaltschaft wirft einer 97-Jährigen Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen vor. Sie war Schreibkraft im KZ Stutthof bei Danzig. NDR Schleswig-Holstein gibt einen Überblick der Ereignisse. mehr

Die 96-jährige Angeklagte Irmgard F. sitzt in einem Krankentransportstuhl hinter einer Plexiglasscheibe im Gerichtssaal neben ihren Anwälten Niklas Weber und Wolf Molkentin (r). © dpa Foto: Christian Charisius

Stutthof-Prozess: Historiker berichtet vor Gericht

Wegen Beihilfe zum Mord muss sich eine ehemalige KZ-Sekretärin verantworten. Die Strafkammer hat dazu einen Historiker angehört. mehr

Weitere Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Moderationsteam dabei. "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!" mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Marie-Luise Bram