Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 09. November 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Passend zum Jubiläumsjahr "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" wird eine neue Gedenkstätte in Bad Segeberg eingeweiht. Erinnert werden soll hier an die Ermordung von sechs Millionen Jüdinnen und Juden. Die Jüdische Gemeinde hat es mittels Spenden geschafft, die ehemalige Synagoge durch eine Fassadenkonstruktion wieder sichtbar zu machen. Wir sind bei der Einweihung der Gedenkstätte dabei und sprechen mit Walter Blender, dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde in Bad Segeberg.

Weitere Informationen
Gedenkstätte der ehemalige Synagoge in Bad Segeberg.

Jüdische Gemeinde eröffnet in Bad Segeberg Gedenkstätte

In Bad Segeberg hat die jüdische Gemeinde eine Gedenkstätte eröffnet - zur Erinnerung an die Reichspogromnacht vor 83 Jahren. mehr

Ein schwarz-weißes Foto der alten Fassade. © NDR

Denkmal erinnert an ehemalige Synagoge in Bad Segeberg

Wo einst eine Baulücke klaffte, soll jetzt eine nachgebildete Fassade den Gedenkort sichtbarer machen. mehr

Weitere Themen

Weitere Informationen
Moderatorin Alexandra Bauer © NDR Foto: Janis Röhlig

Alexandra Bauer

Alexandra Bauer moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin von aktuellen Ereignissen. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Alexandra Bauer