Schleswig-Holstein 18:00

Donnerstag, 05. August 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

In Glückstadt soll Mitte August eine Abschiebehaftanstalt für abgelehnte Asylbewerber in Betrieb gehen - eine Zusammenkunft mit den Bundesländern Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. 2014 wurde sie von der Vorgängerregierung geschlossen. Nachdem nun die humanitären Haftbedingungen verbessert wurden, kann auf Initiative der Jamaika-Koalition die Einrichtung gestartet werden. Über die Hintergründe der Abschiebehaft und das Konzept der Einrichtung in Glückstadt: ein Gespräch mit dem Flüchtlingsbeauftragten Stefan Schmidt.

Weitere Informationen
Blick auf einen Zellengang in der neuen Abschiebehaftanstalt in Glückstadt. © dpa Foto: Ulrich Perrey

Abschiebehaft in Glückstadt fertig, Insassen sollen bald kommen

In der ehemaligen Kaserne in Glückstadt sollen bis zu 60 Menschen inhaftiert werden, die ausreisen sollen, es aber nicht tun. mehr

Die weiteren Themen

  • Wie Schüler*innen mit steigenden Inzidenzen umgehen
  • Kulturtipp: Chile-Kunst auf der Schlossinsel Rantzau

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Moderationsteam dabei. "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!" mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Marie-Luise Bram