Schleswig-Holstein 18:00

Freitag, 30. Oktober 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Schleswig-Holstein gehört zu den waldärmeren Bundesländern. Aber zahlreiche Initiativen pflanzen jährlich neue Klimawälder. Dennoch geht es vielen Baumarten schlecht. Die Ulme ist seit 30 Jahren so gut wie ausgestorben, an den Kastanien nagt die Miniermotte und der Eschenbestand leidet unter einem mysteriösen Pilz. Den Stürmen ausgesetzt oder befallen vom Käfer. Die Wälder brauchen ausreichenden Schutz. Wie der Baumbestand der Zukunft aussehen kann, darüber sprechen wir mit Hans-Caspar zu Rantzau vom Verband der Waldbesitzer.

Weitere Themen

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Marie-Luise Bram