Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 13. Oktober 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Im Juni 1974 kommt es im Hamburger Volksparkstadion zum "Bruderduell" bei der Fußball-Weltmeisterschaft - eine brisante Begegnung zwischen der DDR und der Bundesrepublik mit dem legendären "Sparwasser-Tor". In Malente blicken Experten auf die deutsch-deutsche Beziehungsgeschichte zurück mit Blick auf Schleswig-Holstein. Denn in Malente und Quickborn haben die beiden Nationalmannschaften ihr Quartier bezogen. Im Gespräch mit Dr. René Wiese vom Zentrum Deutsche Sportgeschichte.

Weitere Informationen
Der DDR-Spieler Jürgen Sparwasser (Mitte) jubelt am 22.6.1974 im Hamburg nach seinem Tor gegen die Bundesrepublik. © dpa - Sportreport

WM 1974: Die DDR schlägt den "Klassenfeind"

Beim WM-Spiel 1974 in Hamburg schlägt die DDR das DFB-Team überraschend mit 1:0. Von der totalen Überwachung der DDR-Spieler und -Fans bekommen die Westdeutschen nichts mit. mehr

Weitere Themen

  • Wie ist die aktuelle Situation in Behinderten-Werkstätten?
  • Norddeutsche Fotomeisterschaft: Ausstellung in Schleswig
  • Wettervorhersage mit Meeno Schrader

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Marie-Luise Bram

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr