Schleswig-Holstein 18:00

Montag, 27. April 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

Eine Luftaufnahme zeigt die Südspitze der Nordsee-Insel Sylt. (Archiv, 27.05.2014) © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder/dpa-Bildfunk
An Sylts Stränden ist es wegen der Corona-Pandemie ruhig geworden.

Sie sind ausgegrenzt vom Festland und das nicht nur aus geographischer Sicht: Der Alltag auf den Inseln im Land ist durch die Corona-Pandemie anders geworden. Keine Urlauber, keine Tagestouristen: Für die Insulaner herrscht Stillstand - so auch auf Deutschlands beliebtester Insel Sylt. Dazu im Gespräch ist Moritz Luft, Geschäftsführer Sylt Marketing. Er berichtet, wie es sich zur Zeit auf der Insel lebt und ob die Insulaner die Touristen herbeisehnen oder befürchten.

Die weiteren Themen

  • Die Einschränkungen wegen des Corona-Virus werden langsam gelockert: Wie gehen Pflegeheime und Kitas damit um?
  • Fledermaus-Zentrum Bad Segeberg: Keine Angst vor heimischen Fledermäusen
  • Wettervorhersage mit Meeno Schrader

Moderation
Eva Diederich  Foto: Berit Ladewig

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Eva Diederich