Sass: So isst der Norden

Fischküche am Tauchersee

Sonntag, 25. September 2016, 16:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag, 27. September 2016, 01:50 bis 02:30 Uhr

Zwei Fische auf einem Teller.

3,82 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Rainer Sass besucht den Kreidesee im niedersächsischen Hemmoor. Die Kalkgrube einer ehemaligen Zementfabrik gehört zu den beliebtesten und anspruchsvollsten Tauchrevieren in Deutschland. Das liegt einerseits am sauberen und glasklaren Wasser, anderseits an den versunkenen Industrieruinen, die in bis zu 60 Metern Tiefe zu finden sind.

Familie Pöpke züchtet seit Jahrzehnten Seesaibling

Bild vergrößern
Rainer Sass und Monika und Alexander Pöpke präsentieren viele leckere Gerichte mit Seesaibling.

Der See ist aber auch für seinen Fischreichtum bekannt. Angler und Feinschmecker schätzen vor allem den Seesaibling. Der rotfleischige Fisch aus der Familie der Lachse wurde Anfang der 1980er-Jahre von Familie Pöpke dort angesiedelt und über 30 Jahre lang gezüchtet.

Rainer Sass platziert seine mobile Küche direkt am Ufer des Kreidesees, um dort die kulinarischen Vorzüge des Speisefisches vorzustellen. Gemeinsam mit Monika Pöpke und ihrem Sohn Alexander gart er zunächst Seesaiblingsfilet auf Meersalz und Kräutern. Anschließend serviert der NDR Koch den wohlschmeckenden Fisch mit gebratener Melone und einem Tomatenragout. Einfach und raffiniert zugleich sind auch die Rezepte der Gäste. Die Pöpkes braten den Seesaibling mit Kokosöl und Knoblauch und richten ihn als Carpaccio mit Feigen und Frischkäse an.

Rainer Sass steht in der Sendung aber nicht nur am Herd. Das Tauchrevier verfügt über ein kleines U-Boot, mit dem man die aufregende Unterwasserwelt des Kreidesees bestens und trockenen Fußes erkunden kann.

Die Rezepte zur Sendung

Kräuter-Saiblingsfilet auf Meersalz

Fisch einmal anders zubereitet: Die Filets garen in einer geschlossenen Pfanne auf einer dicken Schicht Salz. So können die Kräuteraromen gut in das Fleisch ziehen. mehr

Saiblingsfilet auf gebratener Wassermelone

Frischer Fisch in einer ungewöhnlichen Kombination mit süßem Obst: Die Wassermelone wird in braunem Zucker gebraten und mit Fisch belegt. Dazu gibt es einen leichten Dip. mehr

Saiblingsfilet mit Tomaten-Ragout

Rainer Sass brät den frischen Fisch auf der Haut. Besonders lecker ist die Kombination mit einem fruchtigen Tomaten-Passionsfrucht-Ragout. mehr

Saiblings-Carpaccio mit Feigen und Ziegenkäse

Ein Carpaccio eignet sich als Vorspeise oder kleiner Snack. Walnussöl und einige Spritzer Limettensaft geben dem dünn geschnittenen rohen Fisch ein fruchtiges Aroma. mehr

Lachsforellenfilets mit Knoblauch

Eine leckere Vorspeise, die wenig Aufwand erfordert. Die Fischfilets werden kurz mit Knoblauch angebraten und sofort warm serviert. mehr

Warenkunde

Delikatesse Fisch - eine Warenkunde

Was unterscheidet Lachs von Seelachs? Welcher Fisch ist ideal für Sushi? Auf welchen Fisch sollte man aus ökologischen Gründen verzichten? Die beliebtesten Speisefische im Überblick. mehr

Ratgeber Kochen

Kochen im NDR

Kochen Sie Gerichte aus NDR Sendungen nach und lassen Sie sich von Köchen wie Tim Mälzer oder Rainer Sass inspirieren! Außerdem: Zutaten-Lexikon und Warenkunde. mehr

Autor/in
Florian Kruck
Regie
Florian Kruck
Moderation
Rainer Sass
Redaktion
Matthias Latzel