Sass: So isst der Norden

Eierspezialitäten auf dem Hühnerhof

Sonntag, 18. August 2019, 16:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag, 20. August 2019, 01:30 bis 02:00 Uhr

Auf seiner kulinarischen Reise durch Norddeutschland besucht Rainer Sass diesmal den Ort Engelschoff im Landkreis Stade in Niedersachsen. Dort bewirtschaften Olaf und Claudia Schmidt-Lehr im Nebenerwerb einen kleinen Bauernhof mit Legehennenhaltung. Die Hühner der beiden Diplom-Agraringenieure werden nach Biorichtlinien gehalten und genießen jeglichen Komfort wie großzügige Weideflächen, mobile Ställe und allerlei leckeres Futter zum Picken.

Eier - nicht nur zum Frühstück lecker

Auf dem Hof seiner Gastgeber möchte der NDR Koch zeigen, dass Eier mehr sind als ein leckeres Frühstück. Los geht es mit einem raffinierten Eiersalat mit gebratener Ananas und Rucola. Als zweites Gericht gibt es Eier Benedict. Für den amerikanischen Klassiker werden die Eier pochiert und mit Spinat und knusprigem Speck auf gerösteten Brotscheiben geschichtet. Anschließend wird das edle Sandwich mit einer frisch aufgeschlagenen Sauce hollandaise übergossen. Außerdem bereitet Rainer Sass Eiervariationen im Glas zu und serviert Hühnerkeulen vom Grill mit einem sommerlichen Melonensalat.

Warenkunde
Ein gepelltes, gekochtes Ei liegt auf einem Holzuntergrund. © photocase.de Foto: cyooh

Tipps und Tricks rund ums Ei

Eier gehören zu den beliebtesten Lebensmitteln. Doch wie lang halten sich rohe Eier? Wie vermeide ich, dass sie beim Kochen platzen? Und lassen sich Eier einfrieren? mehr

Sechs Eier in einem Eierkarton. © picture-alliance/ dpa/ dpaweb Foto: Heiko Wolfraum

Die Kennzeichnung von Eiern verstehen

Freiland, Bodenhaltung, Käfige: Legehennen werden unter verschiedenen Bedingungen gehalten. Was steckt hinter den Begriffen und wie erkennen Verbraucher, woher ein Ei kommt? mehr

Autor/in
Florian Kruck
Regie
Florian Kruck
Moderation
Rainer Sass
Redaktion
Matthias Latzel