Polizeiruf 110

Jutta oder die Kinder von Damutz

Dienstag, 26. Oktober 2021, 22:00 bis 23:30 Uhr
Mittwoch, 27. Oktober 2021, 01:30 bis 03:00 Uhr

In Damutz, einer Kleinstadt in Brandenburg, wird die Einweihung einer neuen Brücke gefeiert, die den Ort mit der Außenwelt verbindet. Da trifft eine schreckliche Nachricht ein. Der kleine Roland ist verschwunden. Kurz darauf findet man den Jungen. Er ist tot. Seine Schwester Sabine, die sich an der Suche beteiligt hatte, kehrt nicht zurück.

Kommissarin Tanja Voigt (Katrin Saß, li.) hat die Hintergründe des Todes von Juttas Sohn Roland aufgeklärt. Am Flugplatz spricht sie mit ihr. (Bildmitte: Dagmar Manzel, Heino Ferch) © NDR/ORB
Kommissarin Tanja Voigt (Katrin Saß, li.) hat die Hintergründe des Todes von Juttas Sohn Roland aufgeklärt. Am Flugplatz spricht sie mit ihr. (Bildmitte: Dagmar Manzel, Heino Ferch)

Bei den Ermittlungen begreift Kommissarin Tanja Voigt, dass es Gründe gab, sich der Kinder zu entledigen. Und noch etwas fällt ihr auf. Nicht nur Uwe Rockstroh verehrt die Mutter von Roland und Sabine. Jutta ist die "Queen von Damutz".

Schauspieler/in
Katrin Saß als Tanja Voigt
Dagmar Manzel als Jutta Pahl
Heino Ferch als Uwe Rockstroh
Hermann Beyer als Alfred
Gudrun Ritter als Emmi Pahl
Barbara Dittus als Edda Melchior
Christine Schorn als Frau Hoyer
Michael Greiling als Herbert Melchior
Regie
Bernd Böhlich
Autor/in (Drehbuch)
Kamera
Martin Schlesinger
Musik
Tamás Kahane
Redaktion
Mussgiller, Daniela

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr