Stand: 03.06.2020 15:03 Uhr

Mischling "Pablo" / Süderbrarup

 

VIDEO: Dürfen wir vorstellen: "Pablo" (1 Min)

Name, Alter
"Pablo", ca. 12 Jahre

Rasse/Schulterhöhe
Mischling, ca. 40 cm

Geschlecht (kastriert/sterilisiert)
Rüde, kastriert

Vorgeschichte/Gesundheit
Die Spuren an seinem Hals sprechen eine eindeutige Sprache: "Pablo" war offenbar Zeit seines Lebens ein Kettenhund. Warum er plötzlich von der Kette aus auf der Straße landete, ist unbekannt - aber eine Ahnung drängt sich einem auf, wenn man dem alten Knaben in die Augen sieht.

Denn "Pablos" Augen schimmern bläulich. Möglicherweise hat er einen Grauen Star. Vermutlich konnte er seinem Herrn nicht mehr als Alarmanlage dienen. Denn, wie das bei den Alten eben so ist, hat seine Sehkraft sicher deutlich nachgelassen. Sein Herr hat ihn wahrscheinlich kurzerhand ausgemustert und auf die Straße verbannt. Vermutlich ist "Pablo" mittlerweile fast blind, kommt aber gut in vertrauter Umgebung zurecht.

Besonderheiten/Charakter
"Pablo" ist ein sehr sehr lieber Geselle, der überaus gerne kuschelt und schmust. Am liebsten wäre er ständig in der Nähe von Menschen, die ihm sehr am Herzen liegen. Dabei spielt groß oder klein, alt oder jung keine Rolle.

Mit seinen Artgenossen ist er nicht ganz so nachsichtig wie mit Menschen. Er mag die Mädels, die Jungs leider nicht. "Pablo" kann gut an der Leine gehen und mag Spaziergänge sehr gerne. Für sein Alter ist er ein aktiver Hund. Natürlich muss man ihm auch lange Ruhepausen gewähren - aber er sagt nicht nein, wenn es nach draußen geht.

So sollte das neue Zuhause sein
Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Kameraden sind, der mit Ihnen durch dick und dünn geht, dann ist der ältere Herr vielleicht der Richtige für Sie. Sie mögen Bewegung an der frischen Luft, haben aber keine Lust auf Jogging-Runden und drei Stunden Bällchenwerfen am Tag? Vielleicht ist "Pablo" sogar ein guter Büro-Begleiter. Im neuen Zuhause sollten keine Rüden leben.

Er eignet sich auch sehr gut als Hund für ältere Herrschaften, die etwas Gesellschaft und Beschäftigung wünschen. Wenn sich "Pablo" einmal eingewöhnt hat, sollte man nicht regelmäßig die Möbel umstellen, damit er sich gut zurecht findet.

Tiervermittlung
Projekt-Pusztahunde e.V.
Roy 3
24392 Süderbrarup
Tel: (046 41) 27 20
www.projekt-pusztahunde.de

Dieses Thema im Programm:

Pfote sucht Körbchen | 07.06.2020 | 15:30 Uhr

Pfote sucht Körbchen

Pfote sucht Körbchen: Die NDR Tiervermittlung

Moderatorin Vanessa Kossen stellt Vierbeiner aus den Tierheimen im Norden vor. mehr