Ostseereport

Sonntag, 24. Mai 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 25. Mai 2020, 02:05 bis 02:50 Uhr

3,72 bei 25 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In Zeiten von Corona und geschlossener Grenzen muss auch der Ostseereport in heimischen Gewässern bleiben. Statt in Europas Norden, geht es an die Flensburger Förde. Moderatorin Kristin Recke erkundet Deutschlands nördlichste Hafenstadt, in der eigentlich immer etwas los ist.

Bei "Robbe & Berking" liegen gerade drei segelfertige 12er-Yachten bereit zur Auslieferung. Die skandinavischen Eigner dürfen sie aber nicht holen - ein Luxusproblem. Chef Oliver Berking richtet gerade ein nagelneues Museum ein und lässt sich dabei gern über die Schulter schauen. Am Ostufer der Hafenspitze sitzen die Einheimischen mit Abstand in der Abendsonne und blicken hoffnungsvoll ins Blaue. Corona hat die Küste immer noch im Griff - aber der Blick aufs Meer hilft.

Der moderne Kontrast zur pittoresken Altstadt

Downloads
76 KB

Informationen zur Sendung vom 24. Mai 2020

In Zeiten von Corona und geschlossener Grenzen muss auch der Ostseereport in heimischen Gewässern bleiben. Kristin Recke ist unterwegs an der Flensburger Förde. Download (76 KB)

Gerade diese Seite der Förde ist mitten im Umbruch und soll der moderne Kontrast zur pittoresken Altstadt werden. Nur ein kleines Stück weiter Richtung Norden ist jetzt schon einiges neu. Rund um die Marineschule Mürwik ist in stillgelegte Gebäude neues Leben eingezogen. Nach fast zweijähriger Bauzeit sollte "Das James" eigentlich im Mai öffnen. Durch die Pandemie musste die Hotelöffnung jetzt aber auf den 10. Juli verlegt werden. Aus der ehemaligen Torpedostation der Marineschule Mürwik im jungen, modernen Flensburger Stadtteil Sonwik ist ein Hotel und Wohlfühlkomplex entstanden. Direkt am neuen Sportboothafen strahlt das einst angestaubte Gemäuer in neuem Glanz.

Es fliegt - ab und zu - das einzige gewerblich genutzte Wasserflugzeug Deutschlands. Zurzeit allerdings ohne Touristen, sondern nur, damit die Maschine nicht einrostet und die Piloten auf ihre Flugstunden kommen. Normalerweise sind drei Gäste zu Rundflügen über die Osterinseln mit an Bord. Lange Zeit verpuffte nur der Treibstoff, statt Geld in die Kasse zu spülen, doch ab dem 22. Mai geht es endlich wieder los.

Weitere geplante Themen der Sendung:

  • 12er-Yachten - die Königsklasse auf dem Wasser
  • Corona-Folgen im Norden Europas
  • Schwedens Sonderweg in der Corona-Krise

Ratgeber Reise

Wandern an der Flensburger Förde

Am Nordufer der Förde verläuft einer der schönsten Küstenwanderwege Dänemarks. Der Gendarmenpfad führt 74 Kilometer von Padborg nach Høruphav und ist landschaftlich reizvoll. mehr

Moderation
Kristin Recke
Redaktion
Thomas Mauch
Produktionsleiter/in
Angela Hennemann
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen
Redaktion
Biss, Udo