Ostseereport

Sonntag, 17. Februar 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Montag, 18. Februar 2019, 01:05 bis 01:50 Uhr

In diesem Ostseereport begibt sich Udo Biss in die "Unterwelt" der finnischen Hauptstadt. Weil in Finnland alle Menschen Anspruch auf einen Luftschutzraum haben, ist Helsinki durchzogen von einem Labyrinth aus Tunneln und riesigen Hallen, tief in den felsigen Untergrund der Stadt getrieben. In Krisenzeiten sollen sie als Bunker dienen, im "Normalfall" werden sie als Schwimmbad, Sporthalle, Parkhaus, U-Bahn und Busstation oder Shoppingmeile genutzt. 400 unterirdische Bauten aller Art gibt es bereits.

Masterplan für ein unterirdisches Helsinki

Laut Helsinkis Stadtplanerin Eija Kivilaakso ist das erst der Anfang. Sie hat einen Masterplan für eine unterirdische Stadt entwickelt. Darin befinden sich auch viele technische Projekte wie Kraftwerke oder Müllentsorgungssysteme. Tief unter der Erde zeigt ein Ingenieur des städtischen Energieversorgers dem Ostseereport-Team innovative Energiekonzepte für die Stadt, zum Beispiel die größte Wärme- und Kältepumpe der Welt.

Weitere Themen:

  • Winteralltag auf Suomenlinna
  • Sauna im Bergwerk
  • Lapplands Elektrifizierung

Downloads
71 KB

Informationen zur Sendung vom 17. Februar 2019

Jeder Finne hat Anspruch auf einen Luftschutzraum. Schon 400 Bauten aller Art gibt es im felsigen Untergrund Helsinkis. Udo Biss erkundet diese spannende "Unterwelt". Download (71 KB)

Moderation
Udo Biss
Redaktion
Thomas Mauch
Produktionsleiter/in
Angela Hennemann
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen
Redaktion
Biss, Udo