Nordtour

Sonntag, 21. März 2021, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Downloads
Ein Waldweg. © NDR

Informationen zur Sendung

Heraus aus dem Alltag und einfach Gehen - Pilgern ist beliebt. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet wundervolle Touren. Download (113 KB)

Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte

Immer mehr Menschen entdecken das Pilgern für sich: heraus aus dem Alltag, sich beim Gehen der Natur und den eigenen Gedanken öffnen. Auch im Norden gibt es wunderbare Touren dafür, zum Beispiel den Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte, der mit intakter Natur und einer Fülle von historischen Kirchen aufwartet.

Weitere Informationen
Ein Mann und eine Frau mit Rucksack blicken auf einen See. © Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte

Pilgern durch die Mecklenburgische Seenplatte

Der "Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte" führt von Friedland nach Mirow - durch den schönen Müritz Nationalpark. mehr

Gesang per Video: Sinatra-Tribut-Sänger Jens Sörensen aus Oldenburg

Jens Sörensen aus Oldenburg hat sich in den vergangenen Jahren als Sinatra-Tribut-Sänger über den Nordwesten hinaus in Deutschland einen Namen gemacht. Seine Stimme klingt der von "The Voice" Frank Sinatra sehr ähnlich. Da er als Künstler seit einem Jahr nicht mehr auftreten darf, hat er sein Wohnzimmer zur Manhattan-Bühne gemacht. Wer ein bisschen Sinatra-Style zum Geburtstag oder zum Jubiläum haben möchte, kann ihn anrufen oder anmailen und seinen Lieblingssong als Video oder Grußbotschaft bestellen.

Grills, gebaut vom Spezialisten

Der gebürtige Rostocker Henno Drecoll war schon immer ein Abenteurer: Nach seiner Flucht aus der DDR 1983 verbrachte er mehrere Jahre mit Frau und Töchtern im Outback Australiens und in Neuseeland, bereiste Westkanada und die Rocky Mountains. Die Fotos und Erfahrungen präsentierte er in Bildbänden und mit Liveshows. Weil dem leidenschaftlichen Barbecue-Fan Drecoll jedoch kein Grill gut genug war, baute sich der gelernte Schweißer und Fräser irgendwann selbst einen und hat daraus einen Geschäftszweig gemacht: Seine Formengrills sind Unikate, mit viel Liebe zum Detail handgefertigt, variabel im Design und betont langlebig.

Weitere Informationen
Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Grillen: Rezepte und Tipps

Grillen ist beliebt, denn vom Rost schmeckt vieles einfach besser. Was eignet sich zur Zubereitung auf dem Grill? Was sollte man beim Grillen beachten? Rezepte und Tipps. mehr

Kreidekunst aus Lübeck

Der Lübecker Alf Wandenelis hat eine ganz besondere Mischung aus Rügener Kreide und gerösteter Erde entwickelt. Nur er beherrscht die Technik, das Kreidegemisch mit Leinwand zu verbinden. Sein Wissen hat er aber an seine Künstlerkollegin weitergegeben. Und inmitten der Lübecker Altstadt arbeiten sie gemeinsam an ihren Unikaten. Je größer desto besser. Schicht für Schicht arbeiten sich beide voran, jede Lage muss elf Tage lang trocknen. Die geplante Ausstellung der Werke konnte aufgrund der Corona-Beschränkungen bislang nicht stattfinden. Alf Wandenelis hofft aber, wie alle in der Kulturbranche, auf baldige Lockerungen. Denn seine Leidenschaft ist nun einmal die Kreidekunst.

Weitere Informationen
Das Holstentor in Lübeck, ein Wahrzeichen der Stadt © Tourismusamt Lübeck Foto: Torsten Krüger

Lübeck: Steinernes Märchen an der Trave

Gotische Kirchen, enge Gassen, moderne Museen: Lübeck trumpft mit einem riesigen Kulturangebot auf und ist UNESCO-Welterbe. mehr

Die Songtexterin und Autorin Elke "Pille" Hillebrand

Der 21. März ist der UNESCO-Welttag der Poesie. Eine Frau, die sich mit Poesie auskennt, ist Elke Hillebrand, genannt Pille. Die Fischerhuderin schreibt Texte für auf Deutsch singende Stars wie Howard Carpendale oder Sarah Connor. Ihre neuesten Ideen: ein Poesiepfad für Fischerhude und ein Poesie-Wettbewerb für die Fischerhuder.

Weitere Informationen
Die Dorfkirche von Fischerhude © imago stock Foto: alimdi

Fischerhude: Idyllisches Künstlerdorf bei Bremen

Alte Fachwerkhäuser und das Flüsschen Wümme prägen den kleinen Ort in einer wildromantischen Landschaft. mehr

Bilder auf Seide

Ursula Höh hat vor fast 40 Jahren die Seidenmalerei für sich entdeckt und das Hobby perfektioniert. Mittlerweile stellt sie deutschlandweit aus. Ihre Kinder sind aus dem Haus und überhaupt ist gerade ja viel Zeit, um dem Fluss von Linien und Farben zu folgen. In Burg Stargard hat sie gerade ihre Vogelphase entdeckt: Fantasievögel, die keine Jahreszeit brauchen, um sie zu malen.

Karin Naganos Inspirationsorte in Hamburg

Karin Nagano, die 23-jährige Tochter der berühmten Dirigenten und Hamburger Generalmusikdirektors Kent Nagano, hat als Pianistin unzählige Preise gewonnen, Architektur studiert und bei einer renommierten Designagentur gearbeitet. Bei ihren Aufenthalten in Hamburg hat sie Orte entdeckt, die sie inspirieren.

Weitere Informationen
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg: Vielseitige Metropole am Wasser

Elbphilharmonie, St. Pauli, Alster und viel Grün: Hamburg ist eine Stadt mit vielen Facetten. Wasser spielt dabei eine wichtige Rolle - nicht nur im Hafen. Tipps für Besucher. mehr

Ein Kelly auf Abwegen: Rappender Kelly-Spross in Warnemünde

Jetzt startet Gabriel Kelly durch. Der 19-jährige, älteste Sohn von Angelo Kelly peilt eine Rapper-Karriere an. Seine erste Single "Sucht" hat er gerade veröffentlicht. Nr. 1 der Hip-Hop-Charts, Nr. 10 bei Amazon. Nicht schlecht für einen Newcomer. Aber irgendwie auch alten Hasen. Seit der Kindheit ist er Teil der Angelo-Kelly-Band, kann auf unzählige Live-Auftritte und TV-Shows zurückblicken. Klassische Schule kennt er - genau wie die Familie seines Vaters - nicht. Auch er wuchs im Wohnwagen, unterwegs in ganz Europa, auf. Während seine Eltern mit den vier Geschwistern mittlerweile in Irland sesshaft geworden ist, wohnt Gabriel Kelly seit eineinhalb Jahren in Warnemünde, der Heimat seiner Mutter.

Ein Spaziergang, der Hoffnung macht: Wo Hamburg sich immer wieder neu erfand

Kaum eine Stadt in Deutschland liefert dem Flaneur so viele bekannte und auch unbekannte Sehenswürdigkeiten, die für einen Wiederaufbau und die positive Kraft nach überstandenen, schweren Zeiten, wie sie jetzt gerade sind, stehen. Ein "Nordtour"-Team steigt in die "Zeitmaschine" und zeigt, wo und wie sich die Metropole nach Krisen und Katastrophen neu erfunden hat: nach der Pest, dem Hamburger Brand, der Cholera und dem Zweiten Weltkrieg.

Ausstellung "Peter Nagel. 60 Jahre Malerei und Gäste" in der Stadtgalerie Kiel

Peter Nagel ist mit seinen realistischen Bildern der bedeutendste noch lebende Maler in Schleswig-Holstein. Anlässlich seines 80. Geburtstags im April ist eine Ausstellung in der Stadtgalerie Kiel zu sehen. Lange hat der Künstler aus Kleinflintbek um die Eröffnung gebangt. Unter welchen Bedingungen können die Bilder von Peter Nagel und die seiner besten Studierenden vor Ort präsentiert werden?

Weitere Informationen
Der Maler Peter Nagel.
3 Min

Kiel: Geburtstagsausstellung von Peter Nagel kann eröffnen

Die Stadtgalerie möchte zum 80. Geburtstag des Künstlers, sein Werk mit einer Ausstellung würdigen. 3 Min

Der Pilzmacher Lothar Schwank

Im Waldkabinett Ückeritz wird die Pilzausstellung zurzeit komplett überarbeitet. Über 90 verschiedene Pilzarten, oft in verschiedenen Größen und Hutfarben, sollen dort demnächst zu sehen sein. Die Modelle werden von Hand modelliert, gebrannt und naturgetreu bemalt. Neu ist die Anordnung nach Lebensräumen wie Laubwald, Nadelwald oder Wiese. Denn nicht jeder Pilz wächst überall. Und manchmal macht genau das den feinen Unterschied in der Erkennung ähnlicher Pilzarten aus. Der Fokus der erneuerten Ausstellung soll künftig nicht mehr auf theoretische Wissensvermittlung liegen, sondern im praktischen Nutzen für den Besucher. Welcher Pilz ist giftig, welcher nicht und wie schließt man Verwechslungen aus? Ein einfaches Ampelsystem in rot und grün gibt Antworten. Offiziell eröffnet wird die neu gestaltete Ausstellung am 21. März, zeitgleich zum Internationalen Tag des Waldes.

Weitere Informationen
Pilze auf einem Brett. © fotolia.com Foto: Iuliia Metkalova

Wild- und Zuchtpilze: Wie unterscheiden sie sich?

Zuchtpilze wie Champignons sind das ganze Jahr über erhältlich, Wildpilze nur im Sommer und Herbst. Tipps zu Kauf und Zubereitung sowie Rezeptideen. mehr

 

Weitere Informationen
Blumenwiese am Prinzen-Teich bei Buntenbock in Niedersachsen. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Nadja Babalola