Nordtour

Samstag, 15. Juni 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 16. Juni 2019, 06:00 bis 06:45 Uhr

Die Moderatorin Bärbel Fening

3,67 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

Downloads
214 KB

Informationen zur Sendung

Draußen in der Stadt - das heißt für Hamburg natürlich raus aufs Wasser und in die tollen Parks der Stadt. Dabei darf eine Barkassenfahrt nicht fehlen. Weitere Tipps finden Sie hier. Download (214 KB)

Otter-Zentrum in Hankensbüttel: Führung hinter den Kulissen

Fischotter waren hierzulande fast ausgestorben, inzwischen sind sie im Norden wieder verbreitet. Trotzdem bekommt man die scheuen Wassermarder und ihre verwandten Arten, Hermeline oder Steinmarder, in freier Natur kaum zu sehen. Im Otter-Zentrum in Hankensbüttel kann man bei einer exklusiven Privatführung die heimischen Marderarten hautnah erleben. Familie Dierks aus dem Kreis Gifhorn durfte den Ottern im Gehege Frühstück kredenzen, äußerst umtriebige Frettchen streicheln und hinter die Kulissen der unterirdischen Welt der Hermeline blicken.

Ratgeber Reise

Otterzentrum: Scheue Tiere ganz nah

Im niedersächsischen Hankensbüttel können Besucher Fischotter, Iltisse, Marder und Co. aus nächster Nähe beobachten. Besondere Attraktion: die täglichen Schaufütterungen. mehr

"Nordtour"-Reporter unterwegs: Draußen in der Stadt

Draußen in der Stadt, in Hamburg heißt das, hinaus aufs Wasser und hinein in tolle Parks. "Nordtour"-Reporter Tim Berendonk macht eine Barkassenfahrt, will etwas erleben und ganz neue Blicke wagen. Die "Nordtour" präsentiert neue, spektakuläre, spannende Dinge und Kulinarisches von seiner Tour.

Ratgeber Reise

Hamburg vom Wasser aus entdecken

Mit der Barkasse durch den Hafen, im Kanu über die Alster oder per Amphibienbus von der Straße in die Elbe: Tipps für spannende Ausflüge auf Hamburgs Flüssen und Kanälen. mehr

Hamburg und seine Parks

Grüne Flächen zum Grillen, blühende Gärten, herrliche Parklandschaften: Obwohl nur ein Stadtstaat, bietet die Hansestadt zahlreiche und vielfältige Parks und Gärten. mehr

Aale, Orchideen und Torten: Ein Tag am Dümmer

Der Dümmer ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, auch für einen kulinarischen Tagestrip mit dem Fahrrad. In Dümmerlohausen bietet die Aalräucherei Hoffmann Fisch aus dem Räucherofen an. Wie das funktioniert? Das kann man dort sehen und vor allem auch riechen. Nächste Station: die Lemförder Orchideenzucht. Hier gibt es Wissenswertes rund um die Orchidee, von der es tatsächlich 30.000 verschiedene Arten gibt. Für den süßen Nachtisch sorgt dann Birgit Dannhus in ihrer Tortenschmiede in Lembruch. Die Hobbybäckerin hat sich mit ihrem Hofcafé einen Traum erfüllt.

Ratgeber Reise

Mit dem Rad rund um den Dümmer

Niedersachsens zweitgrößter See zieht viele Wassersportler an. Auch für Naturfreunde und Radler ist der Dümmer ein interessantes Ausflugsziel - mit Mooren und Vogelschutzgebieten. mehr

Unterwegs auf schmalen Schienen: De Lütt Kaffeebrenner

Seit mehr als 110 Jahren zuckelt der Lütt Kaffeebrenner durch den Klützer Winkel. Früher transportierte der Zug Menschen oder Güter von Klütz bis Grevesmühlen, heute genießen Urlauber die gemächliche Fahrt durch die idyllische Landschaft. Die Bahn ist auf Schmalspurweite von 600 mm unterwegs, Waggons und Lokomotiven aus alter Zeit sind noch immer in Benutzung. Eisenbahnliebhaber kommen besonders auf ihre Kosten, wenn sie das kleine Museum am detailgetreu restaurierten Bahnhof Klütz besuchen.

Ratgeber Reise

Mit dem "Kaffeebrenner" durch den Klützer Winkel

Die historische Schmalspurbahn verbindet die Orte Klütz und Reppenhagen in Nordwestmecklenburg. Mit Tempo 20 zuckelt sie über ihre sechs Kilometer lange Strecke. mehr

Pellwormer Rosentage: Alles dreht sich um die "Königin der Blumen"

Die Rose gedeiht besonders gut an der Nordsee, denn das Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und gleichzeitig relativ viel Wind und macht sie weniger anfällig für Krankheiten. Bei den Pellwormer Rosentagen im Juni steht die "Königin der Blumen", deren Vielfalt an Duft und Blütenfülle kaum zu überbieten ist, im Zentrum: Einheimische öffnen ihre Gartenpforten für Besucherinnen und Besucher, es gibt Lesungen und Konzerte. Zudem wird auf dem Pellwormer Rosenmarkt am 23. Juni wieder eine besondere Rosenzüchtung vorgestellt. Und 350 Rosenstöcke der Sorte Maikammer werden als Gewinne verlost. Die "Nordtour" schaut sich auf der rosenfreundlichen Insel um und holt sich dort Tipps für Anbau und Pflege.

Ratgeber Reise

Pellworm: Urlaub auf der grünen Nordsee-Insel

Die drittgrößte nordfriesische Insel hat sich viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Sandstrände und Partys gibt es auf Pellworm nicht, dafür viel Grün und erholsame Ruhe. mehr

Die richtige Pflege für Rosen

Sie gilt als die Königin der Blumen: die Rose. Wer den richtigen Standort wählt und ein bisschen Zeit für Pflege und Schnitt hat, wird mit einer prächtigen Pflanze belohnt. mehr

200 Prozent Handmade: Taschen und Schmuck selber kreieren

Die Zwillingsschwestern Melanie und Stephanie Lau haben das kleine Unternehmen ZwillingsZwirn gegründet. Gemeinsam entwerfen und nähen sie vor allem Taschen. Kundinnen und Kunden können sich ein eigenes Design, maritime Accessoires und die Kombination von Farben und Druck selbst aussuchen. So wird jedes Stück zum Unikat, das im Zusammenspiel verschiedener, genau abgestimmter Arbeitsgänge entsteht.

Seeschwalben-Watching in Tönning

Es ist eine Kunst, ausdruckstarke Fotos von Tieren in freier Natur zu machen. Der Fotograf Jan Goedelt beherrscht diese Kunst, seine Bilder zeigen das Verhalten von Tieren und erzählen Geschichten. Nebenberuflich ist der Kieler überall unterwegs, wo es Schönheiten der Natur zu sehen gibt. Seeschwalben, Libellen, Hasen, Robben oder Landschaften: Er beobachtet, oftmals gut getarnt, und geduldet sich so lange, bis das Motiv stimmt. Besonders gern ist Jan Goedelt im Frühjahr am Eidersperrwerk unterwegs, denn dort brüten Küstenseeschwalben. Dort kann er sie aus der Nähe fotografieren. Der Standort ist inzwischen schon zur Touristenattraktion geworden. Jan Goedelt zeigt der "Nordtour", wie eine gute Aufnahme gelingt.

Ratgeber Reise

Eiderstedt: Nordsee-Urlaub am Wattenmeer

St. Peter-Ording und der Leuchtturm Westerhever sind die bekanntesten Ausflugsziele auf Eiderstedt. Doch die Halbinsel hat mehr zu bieten, zum Beispiel 18 historische Kirchen. mehr

Radtour auf Rezept: Unterwegs im Hasetal

Zweimal pro Jahr bezahlen die meisten Krankenkassen die Teilnahme an einem sogenannten Präventionskurs. Die Muskelentspannungs-Stunden zum Beispiel oder der Ernährungskurs können auch kompakt auf einer Reise stattfinden. Neu ist ein Angebot der Hasetal-Region, das solche Kurse mit geführten Radtouren kombiniert. Vier oder fünf Tage radelt man durch das Emsland oder die Landkreise Cloppenburg und Osnabrück zu den Kursen, die meist in sehr idyllischer Umgebung stattfinden.

Ratgeber Reise

Pure Idylle: Das Hasetal mit dem Rad entdecken

Auf 160 Kilometern schlängelt sich der Hasetal-Radweg von Osnabrück nach Meppen meist am Wasser entlang. Die Strecke führt durch viel Grün und interessante Städte. mehr

 

Ratgeber Reise

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radfahren, wandern oder eine schöne Städtetour: Der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps für Ausflüge in der Nähe bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung912966.html