Nordtour

Samstag, 09. Februar 2019, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 10. Februar 2019, 06:00 bis 06:45 Uhr

Bärbel Fening im Studio.

3,54 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Downloads
137 KB

Informationen zur Sendung

Mit der Nordtour-Reporterin geht es ab an den Strand zu außergewöhnlichen Ausflügen im Sand. Spaß und Entspannung verspricht die Therme in Bad Rothenfelde. Außerdem: Leckere Winterpilze. Download (137 KB)

Auf Entdeckungstour in Buxtehude

Buxtehude ist die Märchenstadt im Norden, unter anderem bekannt für die Geschichte von Hase und Igel. Viel Geschichte und Geschichten lassen sich in der Stadt im Alten Land erleben. Die Altstadt am Hafen kann man gut an einem Nachmittag erkunden. Die Nordtour hat eine Buxtehuderin bei einem Bummel begleitet: Es gibt kulinarische Köstlichkeiten, Kirchenmusik, ein Konzert und eine kleine Shoppingrunde.

Ratgeber Reise

Hase und Igel in Buxtehude treffen

Hübsche Fachwerkhäuser und ein Hauch holländisches Flair machen Buxtehude zu einem sehenswerten Ausflugsziel. Besucher begegnen dort auch dem Märchen von Hase und Igel. mehr

Nordtour-Reporterin unterwegs: ab an den Strand, außergewöhnliche Ausflüge im Sand

Achtsam bewegt, so heißt es neuerdings in der Lübecker Bucht. Dabei nimmt Trainerin Britta Sommer ihre Gäste mit zu einem sogenannten Silent walk an den Strand in Sierksdorf! Dabei wird auf die richtigen Bewegungen, richtige Atmung und ganz viel Ruhe geachtet. Die Teilnehmenden sollen die Geräusche des Meeres, die Atmosphäre am Strand wahrnehmen und für eine Stunde ganz bei sich sein. Im Ostseebad Rettin kann man noch bis Mitte April einen Strandspaziergang mit Lamas machen. Die Nordtour testet, warum gerade diese Tiere perfekt sind, um sich für eine Stunde mal so richtig ablenken zu lassen. Ein reines Wintervergnügen ist auch der Ritt auf Islandpferden am Strand von Pelzerhaken. Im Sommer sind diese Ausflüge nicht erlaubt. Der Luxus, am Strand reiten zu können, ist einer der Gründe, warum sich Familie Weiß aus Bayern in Neustadt den Traum vom eigenen Pferdehof an der Ostsee erfüllt hat.

Ratgeber Reise

Lübecker Bucht - Die Küste der Seebäder

Zwischen Travemünde und Dahme säumen etliche Ferienorte die Lübecker Bucht. Was unterscheidet sie und wie sieht es dort aus? Ein Überblick über die verschiedenen Bäder. mehr

Thermenspaß und französische Patisserie in Bad Rothenfelde

Sole, also salzhaltiges Wasser aus der Tiefe, ist das Lebenselixier, das Erholungssuchende von jeher nach Bad Rothenfelde zieht. Die moderne Therme carpesol bietet aber noch weit mehr. Ein Saunameister zeigt, wie man sich in der 8.000 Quadratmeter großen Wasser- und Wellnesswelt am besten entspannt. Währenddessen bereitet das deutsch-französische Besitzerpaar in ihrem Café CŒR´chen (was so viel wie Herzchen bedeutet) an den Salinen edle Macarons und Törtchen für seine Gäste zu, die nach dem Thermenbesuch tiefenentspannt französische und andere Köstlichkeiten genießen können.

Ratgeber Reise

Bad Rothenfelde: Kururlaub am Gradierwerk

Einst wurde in Rothenfelde Salz gefördert, heute nutzt der Kurort im Osnabrücker Land Sole für die Gesundheit. In riesigen Freiluft-Inhalatorien atmen Gäste salzhaltige Luft ein. mehr

Kunst aus den Elbe-Werkstätten

Harald Stoffers ist geistig behindert und sitzt wegen einer Parkinsonerkrankung im Rollstuhl. Er ist einer der Künstler, die in den Elbe-Werkstätten arbeiten. Kurator Peter Heidenwag möchte eine Künstlergruppe zusammenstellen, die Arbeit jedes Einzelnen fördern und ihre Werke nach und nach auf dem Kunstmarkt anbieten. Seit Kurzem hat er die Galerie der Villa in Hamburg-Eimsbüttel eröffnet und zeigt dort die Werke außergewöhnlicher Künstler.

Cafés in Hamburg: ein Himmel für Käsekuchen-Fans

Im Café Cheesecake Heaven von Alex und Gina wird ausschließlich Käsekuchen serviert, klassisch, mit Himbeeren oder Cookies. Auch Zepha hat in ihrem kanadischen Café Mamalicious verschiedene Sorten Käsenkuchen im Angebot, hier gibt es vor allem New York Cheesecake. Der Käsekuchen der Konditorei Herr Max wird sogar in japanischen Reiseführern empfohlen, die lange Tüftelei an seinem Traumrezept für Käsekuchen hat sich für Inhaber Matthias also gelohnt. Die Nordtour hat die Cafés besucht.

Abendwanderung: durch die dunkle Nacht in Kühlungsborn

Hanka Bolz führt ihre Gäste an jedem Mittwochabend in der Dunkelheit durch den winterruhigen Ort Kühlungsborn, bringt sie in eine Kirche, lässt sie Orgelmusik hören und sogar selbst ein Lied singen. Dazu gibt es Geschichte und Geschichten aus der Gegend um das Ostseebad und zum Schluss einen kleinen Umtrunk im Ostsee-Brauhaus Kühlungsborn.

Ratgeber Reise

Kühlungsborn: Strandurlaub mit historischem Flair

Das größte Seebad an Mecklenburgs Ostseeküste bietet neben einer langen Strandpromenade viel historische Bäderarchitektur. Im Hinterland gibt es interessante Ausflugsziele. mehr

Restaurant De oll Dörpschaul trumpft mit saisonalen und regionalen Produkten auf

Gastwirtin und Hobbyköchin Ute Alm-Linke betreibt zusammen mit ihrem Mann das Restaurant De oll Dörpschaul in Rosenow, zwischen Schwerin und Gadebusch gelegen. Dort kommen nur frische, regionale und saisonale Produkte auf den Tisch. Mit den liebevoll angerichteten Kreationen ist die Köchin jetzt im "Gault Millau" zu finden, dem Restaurantführer für Deutschland.

Leckere Winterpilze gesucht und gebraten

Pilze im Winter? Zurzeit gehen zumindest die Pilzfreunde und -experten im Land auf Pilzsuche in den Wald. Denn aufgrund des trockenen Sommers und wegen des milden Winters sprießen die Pilze nur so aus dem Boden. Und nach der Pilzsuche kann man im Restaurant Altstädter Stuben gleich mal leckere Pilzgerichte genießen.

Ratgeber

Pilze sammeln - welche eignen sich?

In den norddeutschen Wäldern wachsen zahlreiche schmackhafte Speisepilze. Welche Pilze am häufigsten vorkommen und was Sammler beachten sollten - ein Leitfaden. mehr

Neonkünstler in Wallenhorst

Es wird nostalgisch: Neonröhren leuchteten in den 1980er-Jahren fast jede Stadt, an jeder Reklame. Heutzutage haben LED-Birnen die alten Neonleuchten weitestgehend abgelöst. Aber für viele ist Neon immer noch das schönste Licht. Joop Wösten war in Wallenhorst bei einer der letzten Firmen, die sich noch auf die Kunst der Neonlichtherstellung versteht. Eine echt heiße Angelegenheit.

Ratgeber Reise

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Neues vor der eigenen Haustür entdecken oder Tipps für Ausflüge am Urlaubsort bekommen: Unsere Suche bietet Hunderte Ideen für Sonnen- oder Regentage im Norden. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Moderation
Bärbel Fening
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung868184.html