Nordtour

Samstag, 18. Juli 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 19. Juli 2020, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Downloads
"Pettersson und Findus"-Plakatmotiv © Fliegende Bauten

Informationen zur Sendung

Trotz Corona darf die Freilichtbühne Lübeck ihre Pforten öffnen. Mit Pettersson & Findus auf dem Programm dürfen 250 statt 1.000 Gäste Platz nehmen. Und: literarischer Streifzug durch Hamburg. Download (96 KB)

Reporter unterwegs: Sommer im Harz

Der Harz lockt mit einer neuen Attraktion: Ab August kann man in Bad Harzburg mit der BaumSchwebeBahn auf dem Burgberg starten und kommt dann knapp 400 Meter tiefer am Kopf des Baumwipfelpfades an. Für Adrenalinjunkies ist Braunlage interessant: Die Wiesen und Wege des Wintersportgebietes am Wurmberg können im Sommer von Wanderern, Mountainbiker*innen und auf Monsterrollern genutzt werden. In Goslar kann man dann eine Zeitreise zurück ins Mittelalter machen und sich mit dem Henker auf einer Stadtführung ins Jahr 1631 katapultieren lassen. Schon damals wurde dort das Gose-Bier gebraut. Heute kann man den Bierbrauern über die Schulter schauen und das Bier genießen.

Ratgeber Reise
Blick zum Brocken vom Goetheweg im Harz © Harzer Tourismusverband

Der Harz: Norddeutsches Bergparadies

Das Mittelgebirge ist eine eindrucksvolle Berglandschaft. Der Harz bietet Hunderte Kilometer Wanderwege, Höhlen, die Brockenbahn und ein Weltkulturerbe: die Wasserwirtschaft. mehr

Spaß an der Kaikante im Rostocker Stadthafen

Sascha Hofmann und Samuel Drews haben am Rostocker Stadthafen mehrere alte Container aufgestellt und mit Palmen und Hochbeeten dekoriert. Drinks, Snacks, Kaffee und Eis werden im Rost Dock aus Pierboxen und Seecontainern angeboten, in Coronazeiten natürlich mit dem gebotenen Mindestabstand. Um noch mehr junge Leute an die Kaikante zu locken, verleihen die beiden jetzt Pedalos, Kubb-Spiele oder Straßenkreide für Kids. Ein paar Meter stromabwärts im StaalRock Café kann man sich eine Picknick-Set-Pierbox mit Snacks und Drinks zusammenstellen lassen und den dazugehörigen Liegestuhl gleich mitbestellen. Und auf dem Wasser sieht man Stand-up-Paddler*innen und Segler*innen.

Ratgeber Reise
Giebelhäuser am Markt und die Marienkirche in Rostock © imago/allOver-MEV

Rostock: Tradition trifft Moderne

Die Altstadt, der Hafen und das Ostseebad Warnemünde prägen Rostock ebenso wie Bauten aus der DDR-Zeit. Lebensader der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns ist die Warnow. mehr

Reetdorf: Ensemble in der Geltinger Birk

Die Geltinger Birk an der Ostsee ist nicht nur eines der ältesten Naturschutzgebiete Schleswig-Holsteins, sondern auch eines der fortschrittlichsten. Denn hier leben bereits seit fast 20 Jahren das ganze Jahr über Wildpferde und Robust-Rinder nahezu wild auf den Flächen und sorgen für den Erhalt der Artenvielfalt. Ausgerechnet hier investierte ein Paar in ein Fünfsterne-Ferienhausgebiet. Das sorgte zunächst für viel Wirbel, doch Naturschutz und Luxus lassen sich durchaus verbinden.

Ratgeber Reise
Radfahrer fahren auf einem Weg am Wasser entlang durch das Naturschutzgebiet Geltinger Birk. © imago images/Niehoff

Zauberlandschaft an der Förde: Die Geltinger Birk

Das Naturschutzgebiet am östlichen Ende der Flensburger Förde ist Lebensraum für etwa 200 Vogelarten, Wildpferde und Hochlandrinder. Vier schöne Wanderwege führen hindurch. mehr

Neues Leben im Wasserwerk Blankenese

Das 160 Jahre alte Pumpwerk am Falkensteiner Ufer pumpte früher das Wasser aus der Elbe auf den Bauersberg. Das ist vorbei und die alten Gebäude in bester Lage mit Blick auf die Elbe und Strand vor der Tür standen zum Verkauf. Unternehmerin Stephanie Siewert hat diese Immobilienperle gekauft und sich damit einen Kindheitstraum erfüllt.

Vom Strand aus in der Ostsee tauchen

Der Rostocker Tauchlehrer Elmar bietet regelmäßig Tauchkurse in der Ostsee an. Theorie gehört natürlich dazu, Grundlagen des Tauchsports werden in der Schwimmhalle beigebracht und erst dann kommt das Freiwassertauchen mit kompletter Tauchausrüstung. Am Ende des Kurses steht bei Erfolg ein international gültiger Tauchschein. Außerdem macht Elmar Tauchurlauber*innen quasi als Wanderführer mit den Besonderheiten des Reviers vertraut. Die Nordtour geht mit ihm und Schüler*innen auf Tauchgang in der Ostsee vor Börgerende, berichtet von den Vorbereitungen am Strand, über das Erlebnis unter Wasser bis zur Rückkehr an Land.

Erfolgsgeschichte in Braunschweig: Studierende werden Gärtner*in

Ein Braunschweiger Studierender hat wegen Corona seinen Kellnerjob verloren und sich etwas ausgedacht, wie er Geld verdienen kann: mit Rasenmähen und Unkraut jäten.

Ratgeber Reise
Historische Gebäude in der Altstadt von Braunschweig. © Colourbox Foto: Heiko Kueverling

Braunschweig: Zwischen Tradition und Moderne

Heinrich der Löwe führte Braunschweig im Mittelalter zu Größe und Einfluss. Heute bietet die Stadt eine spannende Mischung aus Moderne und Tradition sowie ein renommiertes Museum. mehr

Ein literarischer Streifzug durch Hamburg

Mit Heinrich Heine über den Rathausmarkt schlendern, mit Karen Duve aus Sicht ihres Romans "Taxi" neu auf den Jungfernstieg blicken, mit Hubert Fichtes "Die Palette" als Hörbuch den Gänsemarkt umrunden oder mit "Straßenmusik 4" von Simone Buchholz Fischbrötchen an den Landungsbrücken probieren: "Hamburg zum Verweilen" führt als literarischer Reiseführer durch die Stadt. Antje Flemming, Hamburgs Literaturreferentin, und der Journalist Folke Havekost haben kenntnisreich literarische Texte ausgewählt, in denen Hamburg vorkommt: von Uwe Timms "Die Entdeckung der Currywurst" bis zu Wolfgang Borcharts Blick auf Blankenese, vom Zentrum bis an die Elbe, wo eine Skulptur steht, die ein Ringelnatz-Gedicht über reisende Ameisen versinnbildlicht. Ein Stadtspaziergang, der Hamburg in vielen Facetten zeigt und ganz nebenbei Leselust weckt.

Ratgeber Reise
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg: Vielseitige Metropole am Wasser

Elbphilharmonie, St. Pauli, Alster und viel Grün: Hamburg ist eine Stadt mit vielen Facetten. Wasser spielt dabei eine wichtige Rolle - nicht nur im Hafen. Tipps für Besucher. mehr

"Pettersson & Findus": Freilichttheater in Lübeck

Trotz Corona "grünes Licht" für das diesjährige Sommer-Open-Air der Freilichtbühne Lübeck. 250 der 1.000 Plätze dürfen besetzt werden. Nur bei der Auswahl des Stückes musste das Ensemble umschwenken: Statt "Pippi Langstrumpf" und "Sherlock Holmes" steht nun "Die Abenteuer von Pettersson und Findus" auf dem Programm, weil dabei nur wenige Schauspieler*innen und Kompars*innen auf der Bühne stehen. Freilichttheater während der Coronazeit, endlich wieder Kultur, wenn auch mit Abstand und Hygienevorschriften.

Eisenbahnromantik: die Dampflok in Weyhe

Karl-Heinz Stickan hat 1962 bei der Eisenbahn angefangen, bis heute lässt ihn die Faszination daran nicht los. Besonders die alte Dampflokomotive aus dem Jahr 1941 hat es dem Rentner angetan. Seine Liebe dazu teilt er mit interessierten Besucher*innen und vielen ehemaligen Bahnbediensteten.

 

Ratgeber Reise
Personen gehen unter gelbgefärbtem Bäumen im Wald © Colourbox

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Der Herbst ist ideal für Ausflüge in die Natur und der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Thilo Tautz
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung1050562.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 01:15 bis 02:15 Uhr