Nordtour

Samstag, 14. November 2020, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 15. November 2020, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

Downloads
Eine Blaumeise tut sich am Futterhäuschen gütlich. © NDR Foto: Renate Reinbothe aus Thurow

Informationen zur Sendung

Naturnahe Gärten liegen voll im Trend. Judith Wolters hat sich in der NABU-Umweltpyramide in Bremervörde umgeschaut. Download (91 KB)

Unterwegs: Hamburg ganz puristisch

Momentan haben alle Restaurants und Museen geschlossen, das gibt Besucher*innen der Freien und Hansestadt Zeit, Hamburg ganz puristisch zu erkunden. Im Buch der Verlegerin Eli Frenz gibt es rund um die Elbe viele Tipps für Touren, von denen einige auch jetzt möglich sind. Die Nordtour zeigt, wie schön es rund um das Blankeneser Treppenviertel ist und was man dort erkunden kann. Beim Kauf eines Fischbrötchens in der Großen Elbstraße kann man gleichzeitig die Atmosphäre bei den letzten echten Fischhändlern genießen. Im trendigen Oberhafenquartier findet man die stylische Mischung aus einem Supermarkt für "Hamburger Köstlichkeiten" und der kleinen Gastronomie Hobenköök. Und in dem spannenden Viertel erkundet die Nordtour welche Schätze es in der Hanseatischen Materialverwaltung gibt. Und überall gibt es die Speisen zum Mitnehmen.

Weitere Informationen
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg - das Tor zur Welt

Hafenmetropole, Stadt der Brücken und Wasserwege, grüne Großstadt: Hamburg hat für Einheimische und Touristen viel zu bieten. Tipps für interessante Touren. mehr

Reporterin unterwegs: Gartentipps von NABU-Umweltpyramide Bremervörde

Judith Wolters hat sich in der NABU-Umweltpyramide in Bremervörde umgeschaut. Naturnahe Gärten sind gerade "in", vor allem für Menschen, die Igel, Wildbiene oder Singvögel im Winter Schutz geben wollen. Laub kann im Garten bleiben, sollte nur auf Wegen und Kräuterrasen geharkt werden. Auch Heckenschnitt und Totholz müssen nicht komplett entfernt werden. Bei einer Neuanpflanzung sollte man auf heimische Sträucher und Gewächse zurückgreifen. Die bieten Nahrung und Unterschlupf für viele Insekten und Vogelarten, so die Leiterin der NABU- Umweltpyramide in Bremervörde, die wegen der Corona-Beschränkungen für Besucher*innen geschlossen ist. Und auch auf Balkon oder Terrasse ist es möglich, Tieren durch den Winter zu helfen.

Weitere Informationen
Die Blätter des roten Ahorns leuchten im Gegenlicht. © NDR Foto: Anja Deuble

Garten: Ideen und Tipps für Pflanzen

Ob aussäen und pflanzen, umgraben oder der richtige Schnitt von Pflanzen: Unsere Profis geben Tipps für den Garten, die genau in die Jahreszeit passen. mehr

Ein Besuch in der Parkanlage des Vogelpark Marlow

Im Vogelpark Marlow hat die Nebensaison begonnen. Madagaskaanlage und Tropenhaus, Restaurants sind für die Besucher*innen geschlossen. Aber die immerhin 22 Hektar große und abwechslungsreichen Parkanlage bietet sich für Spaziergänge an. Hinter den Kulissen werden zahlreiche Papageien, Flamingos, Uhus, Keas und Loris, aber auch Kängurus, Krallenaffen und Alpakas betreut und gefüttert.

Weitere Informationen
Zwei Bartkauze schauen in die Kamera © picture alliance / ZB Foto: Bernd Wüstneck

Marlows bunte Vogelwelt trotz Corona erleben

Ob Wellensittiche oder Eulen: Vögel sind die Stars des Parks bei Ribnitz-Damgarten. Trotz Corona ist ein Besuch möglich. mehr

Zwischen Amboss und Drehbank: Jazzclub Englischer Bahnhof in Husum

Als Gürtler ist er einer der Letzten seiner Zunft: Gerd Beliaeff. Sein Spezialgebiet sind kunsthandwerklich gefertigte Gebrauchsgegenstände aus Metall wie Leuchter und Schalen. 2006 kauften er und seine Frau den unter Denkmalschutz stehenden historischen alten Bahnhof in Husum und zogen dort mit ihrer Werkstatt für nordfriesische Metallkunst ein. Der Metallbildner ist aber auch leidenschaftlicher Jazzmusiker. Sechsmal im Jahr verwandeln sich die Räumlichkeiten in einen urigen Jazzclub. Dann sitzen die Leute neben Amboss, Drehbank und Werkzeugen und erleben die Shootingstars der Jazzszene.

Zander angeln in Hamburg

Motto und Lebensmaxime der Hamburger Internet-Angelplattform von Sören Burmester: immer dicht am Fisch sein. Der Fisch-Enthusiast hat sich dem auch und gerade in der Großstadt immer beliebter werdenden Angelsport verschrieben. Zusammen mit einem Freund und Koch zeigt er der Nordtour die besten Zanderhotspots in der Stadt und was diesen delikaten Fisch so einzigartig macht.

Weitere Informationen
Ein Mann angelt in der Hafencity.  Foto: Vivien Winzer

Dicke Elbzander für Faulenzer

Die Faulenzer-Methode hat das Gummifisch-Angeln auf Zander revolutioniert. Mitten in der Großstadt, vor der Kulisse des Hamburger Hafens, gehen mit ihr kapitale Exemplare an den Haken. mehr

Kurz vor der Wiedereröffnung: das Gutshaus Solzow

Im Gutshaus Solzow bei Röbel an der Mecklenburger Seenplatte kann man es sich wieder gemütlich machen. Für Silvester plant der junge Gastgeber Felix Schubert, Menüs anbieten zu können. Dafür wird schon probegekocht. Selbst Königin Maxima der Niederlande hat sich bei einer geheim gehaltenen Stippvisite in Solzow so wohl gefühlt, dass sie entgegen des Protokolls länger blieb.

Weitere Informationen
Malerischer Blick vom Reiherberg über den Naturpark Feldberger Seenlandschaft auf Feldberg. © picture-alliance / HB Verlag Foto: Jörg Axel Fischer

Die Mecklenburgische Seenplatte

Seen und Kanäle sowie teils unberührte Natur prägen den Süden Mecklenburg-Vorpommerns. Die Müritz und unzählige weitere Gewässer bieten ideale Wassersportbedingungen. mehr

Herbst, schönste Jahreszeit für eine Schirmmacherin

Carola Vertein ist eine der letzten Schirmmacherinnen Deutschlands. Zusammen mit ihrer Tochter betreibt sie in fünfter und sechster Generation im schleswig-holsteinischen Hasenmoor ihre Werkstatt auf einem alten Resthof. Unikate aus besonderen Stoffen verkaufen sie in ihrem Hamburger Laden Schirm und Co. Die Stocklänge ist das Geheimnis eines guten Schirmes, sie muss perfekt zur Größe der Kunden passen, sagt Carola Vertein. Die Nordtour besucht die Schirmmacherinnen in ihrer Werkstatt vor, stellt Regenschirme als Geschenkidee vor und begleitet Carola Vertein mit Schäferhundmischling Nelly bei typisch norddeutschem Schmuddelwetter beim Spaziergang durchs Hasenmoor.

Lesepate hilft Kindern beim Lesenlernen mit eigenem Buch

Eckhard Hübner ist Lesepate. Er hilft Kindern, besser lesen zu lernen und versucht, sie für Bücher zu begeistern. Allerdings interessieren sich Jungen und Mädchen nicht immer für dieselben Bücher. Darum hat Eckhard Hübner jetzt sein eigenes Buch "Fairness, Fouls und Freundschaft" für Jungen und Mädchen geschrieben mit Kurzgeschichten über Fußball. Der neun Jahre alte Enrico, den der Lesepate gerade betreut, ist selbst Fußballer und voll bei der Sache.

Corona als Schmuck

Anna Silberstein ist Schmuckdesignerin aus Rostock. Zufällig fräste sie für ihre Serie "Zellhäufchen" etwas in Acrylglas, das der Darstellung des Corona-Virus ähnelte. Dieser Schmuck entwickelt sich zum Verkaufsschlager. Sie vertreibt ihre Schmuckserie neben anderen Künstler*innen in der Produzentengalerie artquarium in Rostock.

Weitere Informationen
Personen gehen unter gelbgefärbtem Bäumen im Wald © Colourbox

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Der Herbst ist ideal für Ausflüge in die Natur und der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Joachim Reinshagen
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Nadja Babalola