Nordtour

Samstag, 15. Mai 2021, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 16. Mai 2021, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick

Downloads
Neugierige, schwarzbunte Kuhdamen, die ihre letzten sonnigen Tage auf der Weide genießen. © NDR Foto: Elke Haan, Emden.

Informationen zur Sendung

In Papenburg kann man von Bauer Ludger Engeln eine Kuh adoptieren. Alle Paten erhält dann je eine Kiste Biokäse. Download (96 KB)

Eine Kuh adoptieren: Crowdfarming in Papenburg

Ludger Engeln aus Papenburg gibt einen Teil seiner Kühe zur Adoption frei. Dahinter steht die Idee vom Crowdfarming, eine Art Direktvermarktung über das Internet. Auf der Plattform werden Patenschaften angeboten: für einen Baum, einen Garten oder eben ein Tier. Die Paten zahlen im Voraus für die jeweilige Ernte, erfahren über die Plattform immer wieder Neues über den Anbau, den Hof und den Landwirt und bekommen am Ende dann frische Lebensmittel aus direkter Herstellung oder Ernte. Die Paten von Ludger Engeln bekommen eine Kiste mit Biokäse.

Keramikkünstlerin aus dem Ammerland

Das Leben auf einem Bauernhof war schon immer Inspiration für Belinda Berger. Die 55-jährige Keramikkünstlerin hat in England studiert. Sie findet das Schöne in der Umgebung und hat sich mit den Bauernhof-Motiven einen Namen gemacht. Selbst in New York kann man sie kaufen. Durch die Corona-Einschränkungen hatte sie plötzlich Zeit für neue Projekte, unter anderem Ölmalerei. Ihre Gemälde möchte sie dann auch wieder auf ihre Keramik bringen. Von diesem künstlerischen Kreislauf hat sie immer geträumt.

Weitere Informationen
Rhododendren im Kurpark Bad Zwischenahn © Bad Zwischenahner Touristik GmbH

Ammerland: Rhododendron-Parks am Zwischenahner Meer

Die Region bei Oldenburg lockt mit großen Rhododendron-Parks und bietet einiges für Wassersportler und Radler. mehr

Vom Bauern zum Bierbrauer

Jürgen Overath hat den Landgasthof Kirschenholz aus dem 17. Jahrhundert in Schillsdorf vor elf Jahren übernommen. Eigentlich ist er gelernter Landwirt, hat sich aber dann zum Koch und Küchenmeister ausbilden lassen. Dann hat er eine professionelle Bierbrauanlage gekauft und Bierbrauer Bastian Ulrich eingestellt. Mittlerweile hat er zehn Biersorten im Angebot. Gerade wird die Außengastronomie wieder erlaubt, da darf das selbst gebraute Bier nicht fehlen. Jede der Flaschen wird noch von Hand abgefüllt und steht im eigenen Hofladen zum Verkauf. Auch das Hafenbierg für Fietsche`s Fischer aus Travemünde wird in Schillsdorf gebraut.

Weitere Informationen
Bier wird in ein Glas geschenkt © fotolia.com Foto: stokkete

Pils, Weizen und Co. - Fakten rund ums Bier

Aus gerade einmal vier Zutaten stellen deutsche Brauer rund 6.000 Biersorten her. Bier-Sommeliers unterscheiden rund 800 verschiedene Aromen. Besonders im Trend: Craft Beer. mehr

Hambourg: der französische Einfluss auf die Hafenstadt

Im Mai vor 200 Jahren ist Napoleon wenig glamourös auf dem Eiland St. Helena im Südatlantik gestorben. Von 1806 bis 1814 besetzten Napoleons Truppen Hamburg. Grund genug, sich einmal dem gewaltigen Einfluss des französischen Kaisers und Feldherrn in Hamburg und dem französischen Einschlag überhaupt in der Stadt zu befassen. Denn in dieser Zeit ist auch das in Hamburg so bekannte Franzbrötchen erfunden worden. Die "Nordtour" schaut die wichtigsten Orte französischer Herrschaft an, darunter die Nettelnburger Schleuse, und besucht das Institut français Hamburg, das in diesem Jahr 70-jähriges Jubiläum feiert. Die "Nordtour" erklärt auch, dass Tschüss wortgeschichtlich von Adieu abstammt, und probiert in der Altstadt bretonische Flammkuchen.

Weitere Informationen
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg: Vielseitige Metropole am Wasser

Elbphilharmonie, St. Pauli, Alster und viel Grün: Hamburg ist eine Stadt mit vielen Facetten. Wasser spielt dabei eine wichtige Rolle - nicht nur im Hafen. Tipps für Besucher. mehr

Mit dem Stift im Moor unterwegs: der Naturmaler Christopher Schmidt

Eine hauchzarte Feder, ein filigranes Blatt: Die Bilder von Naturmaler Christoph Schmidt lassen den Betrachter in die Natur eintauchen. Ein Erlebnis, sich auf Details und den Moment dieser Naturillustrationen einzulassen.

Zwei Frauen bringen Hamburg zu Leuchten

Livia Reimers und Andrea Theden sind zwei Frauen, die Hamburg zum Leuchten bringen. Livia Reimers ist leidenschaftlich Lampendesignerin mit Faible zu norddeutschen kühlen und klaren Formen. Für jeden Raum und Lichtwunsch das Passende zu kreieren, ist ihre Passion. In einer ehemaligen Druckerei an der Elbe befindet sich ihr helles großzügiges Atelier. Hier entwickelt, spannt und färbt sie kleine, große, bunte oder einfarbige Lampenschirme. Über 3000 Schablonen lagern dort. Livia Reimer arbeitet Hand in Hand mit Andrea Theden, deren Werkstatt in einem typischen Hinterhof in der Hamburger Innenstadt liegt. Dort möbelt sie Truhen, Schränke, eben Liebhaberstücke aus Großmutters Zeiten, auf und vergoldet Bilderrahmen. Das Handwerk des Vergoldens und der Fassmalerei hat sie von der Pike auf gelernt.

Die Fischer von Holm: eine Bildreportage

Zwei Jahre lang hat der studierte Fotograf Holger Rüdel die Fischer vom Holm in Schleswig an der Schlei begleitet. Entstanden ist eine beeindruckende Schwarz-Weiß-Bildreportage über dieses vom Aussterben bedrohte Handwerk.

Weitere Informationen
Segelboote im Stadthafen vor dem Dom St. Petri in Schleswig © Ostseefjord Schlei GmbH Foto: H. Matzen

Schleswig: Stadt der Kunstschätze

Vom Schloss mit Barockgarten bis zum UNESCO-Welterbe Haithabu reicht die Palette der historischen Schätze in Schleswig. Wassersportler schätzen die Schlei als Segelrevier. mehr

Ein Loch ist im Garten: Eisenbahntunnel von Wildemann

Wildemann liegt 520 Meter über Normalnull, also schon recht weit oben im Harz. Es gibt dort aber noch eine Anhöhe, auf die man normalerweise nicht hinaufkommt. Kurios, was sich dort befindet: ein Eisenbahntunnel.

Weitere Informationen
Blick zum Brocken vom Goetheweg im Harz © Harzer Tourismusverband

Der Harz: Norddeutsches Bergparadies

Das Mittelgebirge ist eine eindrucksvolle Berglandschaft. Der Harz bietet Hunderte Kilometer Wanderwege, Höhlen, die Brockenbahn und ein Weltkulturerbe: die Wasserwirtschaft. mehr

Neue Wege gehen: Online-Musik mit Stefan Malzew

Stefan Malzew, der langjährige Chef der Neubrandenburger Philharmonie, hat ein unterhaltsames Onlineformat für Musikfans entwickelt. Er wünscht sich, dass die Leute keine Berührungsängste vor allem nicht mit klassischer Musik haben. Seine EinfachMusik-Akademie richtet sich in Onlineseminaren an alle, die Musik lieben und sie besser verstehen wollen.

Unterwegs im Dienst der Moore

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein arbeitet daran, immer mehr Moore im Land zu renaturieren. Im Wilden Moor Hollbüllhuus in der Nähe von Schwabstedt in Nordfriesland können sich die Menschen jetzt selbst ein Bild davon machen und die enorme Bedeutung der Moore verstehen. Das Naturschutzgebiet kann über einen Holzbohlenweg betreten werden. Anhand der Infotafeln erfährt man viel Wissenswertes über die Entstehung des Moores und die Bedeutung von Mooren als Ökosystem und CO2-Speicher.

Neue Otter-Anlage im Rostocker Zoo

Der Fischotter ist von der Deutschen Wildtier Stiftung zum Tier des Jahres 2021 ernannt worden. Weil die Tiere in freier Wildbahn nur schwer auszumachen sind, lohnt sich ein Ausflug ins neue Ottergehege im Rostocker Zoo. Hier hatten die Neuankömmlinge aus Schweden gerade ihren ersten offiziellen Termin.

Weitere Informationen
Gorilla Yene mit ihrem Baby im Darwineum. © Zoo Rostock/Carina Braun Foto: Carina Braun

Zoo Rostock: Eisbären und Gorilla-Babys erleben

Eisbären, Pinguine, Seevögel und Menschenaffen: Der Rostocker Zoo bietet Einblicke in unterschiedliche Tierwelten. Bei Gorillas und Orang-Utans gibt es derzeit Nachwuchs. mehr

 

 

Weitere Informationen
Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Nadja Babalola

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Weltreisen 12:45 bis 13:15 Uhr