Nordtour

Samstag, 08. Januar 2022, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 09. Januar 2022, 01:50 bis 02:45 Uhr
Sonntag, 09. Januar 2022, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Geplante Themen:

Downloads
Eichhörnchen werden mit Futter auf eine Waage gelockt. © Bernd Ohlthaver/Zoo am Meer Bremerhaven Foto: Bernd Ohlthaver

Informationen zur Sendung

Der Zoo am Meer, das Klimahaus und das Deutsche Auswandererhaus: Bremerhaven hat jede Menge zu bieten. Download (133 KB)

Reporterin unterwegs: Bremerhaven erleben: Zoo am Meer/Klimahaus/Deutsches Auswandererhaus

Reporterin Judith Wolters erlebt ein maritimes Wochenende in Bremerhaven. Für einen Besuch bieten sich der Zoo am Meer, das Klimahaus und das Deutsche Auswandererhaus an. Der Zoo am Meer ist Europas kleinster wissenschaftlich geführter Zoo. Nur 1,8 Hektar Fläche, verteilt auf drei Ebenen. Hier leben vor allem Tiere, die das Wasser und die Kälte mögen. Spezielle Führungen bieten spannende Aspekte für unterschiedliche Gruppen und Einzelpersonen.

Das Klimahaus in Bremerhaven ist das einzige Themenhaus seiner Art. Am 8. Längengrad entlang werden Besucher*innen durch alle Klimazonen geführt und lernen nicht nur die Bedrohungen durch den Klimawandel besser kennen, sondern auch die Schönheit, die fünf Kontinente zu bieten haben. Jeder kann die unterschiedlichen Klimazonen erleben, denn die Temperaturen verändern sich von Raum zu Raum.

Abends gibt es im beleuchteten Hafen der Seestadt in kleinen Buden oder Restaurants Bewirtung für jeden Geschmack und Geldbeutel. Am Alten Hafen bieten sich Hotelübernachtungen an. Maritime Eindrücke vermitteln die Hafenrundfahrten und der Besuch der Meile Schaufenster Fischereihafen. In den Restaurants dort gibt es vom Fischbrötchen bis zum ausgiebigen Fischgericht eine große Auswahl an Speisen auch für diejenigen, die keinen Fisch mögen.

Weitere Informationen
Ein Eisbär mit einem Fisch im Maul unter Wasser. © Zoo am Meer Bremerhaven Foto: Wolfhard Schee

Bremerhavens kleiner Zoo am Meer

Die Lage direkt am Wasser macht den Zoo einmalig. Eine markante Felslandschaft bildet die Kulisse für die Tiere. mehr

Vinetaperlen: Schmuckstücke von Beatrice Boeck

Die Schmuckstücke von Beatrice Boeck sind schneeweiß, blau oder bunt und glänzen im Sonnenlicht. In ihrer Werkstatt in der Altstadt von Barth brennt sie jede Perle mit viel Liebe aus Glas von Moretti oder Lauschaer oder Vetrofondglas. Inspiriert wird sie von der Vineta-Sage. Darin heißt es, an einem Ostermorgen sei auf einmal eine alte, ehrwürdige Stadt aus dem Wasser emporgestiegen. Die Frauen in Samt und Seide gekleidet, am Hals schwere, mit Edelsteinen besetzte Ketten.

Ein Buch mit Bildern von St. Pauli

Der Mythos St. Pauli lebt von den Bildern, die von Hamburg aus in die Welt gehen. Der Fotograf und Kunsthistoriker Enno Kaufhold hat Aufnahmen aus den spannenden Jahren 1975 bis 1985, als der Kiez noch ein wenig verwegener ausgesehen hat, in einem Buch zusammengetragen. Ein Filmteam wandert für die "Nordtour" mit dem gebürtigen Hamburger an einige markante Plätze und macht Lust auf einen frischen Blick auf das Viertel mit Retro-Charme, aber nicht nur!

Kunsthandwerk: Strandgut auf Eiderstedt

Franz-Josef (Franjo) Fuß sammelt Strandgut und macht daraus Kunst. Der gebürtige Rheinländer lebt seit ein paar Jahren in Nordfriesland. Ihm haben es besonders Fundstücke aus Holz angetan, aus denen er unter anderem Lampen baut. Sein Revier zum Sammeln von Strandgut sind der Deich und die Sandbank bei Westerhever. Die "Nordtour" geht mit ihm auf die Suche, stellt den Mann vor und zeigt ihn in seiner Werkstatt bei der Arbeit.

Weitere Informationen
Leuchtturm Westerhever auf Eiderstedt. © picture-alliance / Bildagentur Huber Foto: Bildagentur Huber/Gräfenhain

Eiderstedt: Nordsee-Urlaub am Wattenmeer

St. Peter-Ording und der Leuchtturm Westerhever sind die bekanntesten Ausflugsziele auf der nordfriesischen Halbinsel. mehr

Mit dem Architekturjahrbuch durch Hamburg

Das aktuelle Jahrbuch 2021/22 "Architektur in Hamburg" führt Flaneure und Besucher*innen zu jenen Bauten, die in der Alstermetropole erst jüngst errichtet worden sind. Besonders kreativ als Baumeister zeigen sich Carsten Roth, das Architekturbüro Münch und der Architekt und Designer Gerd Streng, dem auf mehreren Seiten ein Einzelporträt gewidmet ist. Außerdem verrät das Buch, wo sich die veränderte Innenstadt erleben lässt, wo sie näher ans Wasser rückt und welche Stadtteile sich atmosphärisch gerade zum Vorteil entwickeln.

Hochprozentiges gegen die Kälte: Köm aus Klein Kussewitz

Martin Neumann hatte anfangs nur als Hobby Kümmelschnaps gebrannt. Seit einigen Jahren betreibt er professionell seine Destillerie in Klein Kussewitz, einem Dorf östlich von Rostock. Als Einmannbetrieb begonnen, hat er sie "Männerhobby" getauft. Mittlerweile kreiert er 60 verschiedene Sorten, beschäftigt 20 Leute, ist in der Saison auf Märkten, betreibt einen Hofladen, beliefert Restaurants und Bars. Zum Winter hin bringt er saisonale Spezialitäten heraus, Glüh-Gin, weihnachtlichen Eierlikör und Krum-Rum. Zweimal in der Woche führt der Chef auch Gäste durch seine Destille, zeigt ihnen, wie die Spirituosen gebrannt werden. Klein und fein soll seine Manufaktur bleiben, von Massenmarkt und Massenproduktion will Martin Neumann nichts wissen.

Das Hebbel-Museum in Wesselburen

Friedrich Hebbel, Maurersohn aus Dithmarschen, wurde zu einem der großen Dichter und Dramatiker des 19. Jahrhunderts. Seine Theaterstücke wie "Die Nibelungen" oder "Maria Magdalena" zählen zu den meistgespielten Dramen seiner Zeit. Der Aufstieg zum Dichterfürsten ist die eine Seite, von der aus man sich dem berühmten Mann im Hebbel-Museum seiner Heimatstadt Wesselburen annähern kann. Die andere Seite ist der Mensch Hebbel. Denn viele der ausgestellten Objekte erzählen etwas über die komplexe Persönlichkeit. So hängt im Museum ein kunstvoll gemaltes Porträt jenes Eichhörnchens, dem sich der Dichter und Denker näher fühlte als den meisten Menschen.

Weitere Informationen
Zwei fröhliche Damen sitzen auf einer sogenannten "Baumelbank" am Hebbelrundwanderweg bei Norddeich © Christine Raczka Foto: Christine Raczka

Wandern auf den Spuren des Dichters Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel wurde in Wesselburen in Dithmarschen geboren. Mehrere Rundwege erinnern dort an den berühmten Dichter. mehr

Liebeszeichen im Schloss Reinbek

Jan Koblasa (1932 - 2017) ist ein international bekannter Bildhauer und war Professor für Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Seine Werke sind in Schleswig-Holstein gegenwärtig, stehen beispielsweise im öffentlichen Raum, aber auch auf dem Gelände des Schlosses Gottorf oder auf der NordArt. Eine der großen Vitrinen der Ausstellung im Schloss Reinbek ist seinen Schüler*innen gewidmet. Sonia Jakuschewa erhielt dank Koblasas Zustimmung ein Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für die Muthesius Kunsthochschule. Es folgten künstlerische Arbeiten und eine Flut von Liebesbriefen, die jetzt, durch Sonia Jakuschewa künstlerisch bearbeitet, in Reinbek gezeigt werden. Die aktuelle Ausstellung auf dem Dachboden des Schlosses zeigt aber neben den gemeinsamen Arbeiten des Paares auch ihre ganz eigenen Bilder und seine Skulpturen. Das Besondere: einige der ausgestellten Skulpturen von Koblasa sind noch nie gezeigt worden.

Weitere Informationen
Das Reinbeker Schloss am Mühlenteich mit Gartenrestaurant © NDR

Reinbek: Das grüne Tor zum Sachsenwald

Das Städtchen am Hamburger Stadtrand ist für sein Schloss bekannt und ein idealer Startpunkt für Wanderungen und Radtouren. mehr

Sauna-Erlebnis der besonderen Art am Binzer Strand

Mitten im Winter am Strand in Binz einen Saunagang genießen. In unmittelbarer Nähe der Seebrücke stehen drei Saunakarren mit Platz für bis zu vier Personen, in denen sauniert werden kann. Buchbar sind Zeitfenster für die Nutzung ganz coronakonform über die Tourismuszentrale Binz.

Weitere Informationen
Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Langer Spaziergang oder Museumsbesuch: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Moderation
Nadja Babalola
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt