Jörn Mothes, Umweltschutzaktivist schon in der DDR

Umweltschutz in der DDR

Nordmagazin -

Eine kirchliche Umweltgruppe in Schwerin pflanzte in den 70er Jahren Tausende Bäume vor der eigenen Haustür, um sich für den Naturschutz einzusetzen. Jörn Mothes war einer von ihnen.

4,8 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Aus dieser Sendung

04:51
Nordmagazin
01:26
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin
03:22
Nordmagazin

Mehr Nordmagazin

28:59
Nordmagazin
28:54
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
29:00
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
28:58
Nordmagazin
29:01
Nordmagazin

Das könnte Sie auch interessieren

15:01
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 18.10.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:41
Unsere Geschichte
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 17.10.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:00
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 16.10.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:10
Unsere Geschichte
15:00
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 15.10.2019

Nordmagazin - Land und Leute
59:30
Unsere Geschichte
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 14.10.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:30
Unsere Geschichte

Mehr aus Mecklenburg-Vorpommern

88:26
Landpartie - Im Norden unterwegs

Wassersportparadies Mecklenburg-Vorpommern

Landpartie - Im Norden unterwegs
06:42
Nordmagazin
01:34
Nordmagazin

Das Wetter

Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
00:51
Nordmagazin