Schwesig hält trotz Kritik an Russlandtag fest

Sendung: Nordmagazin | 01.06.2021 | 19:30 Uhr 4 Min | Verfügbar bis 01.09.2021

Kritik gibt es unter anderem von der Heinrich-Böll-Stiftung. Es sei das falsche Signal zur falschen Zeit.

Russlandtag: "Schwesig sät Wind und wird Sturm ernten"
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Schwesig-haelt-trotz-Kritik-an-Russlandtag-fest,nordmagazin85378.html

Aus dieser Sendung

Zwei Personen spielen Gitarre.
3 Min
Die Schweriner Staatskanzlei.
2 Min
Eine Frau trainiert ihren Rücken in einem Fitnessstudio.
3 Min
Mehrere Corona-Teststreifen in einer blauen Box.
3 Min

Mehr Nordmagazin

Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin.
29 Min
Thilo tautz moderiert das Nordmagazin am 10.06.2021.
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin am 09.06.2021 um 19:30 Uhr.
29 Min
Thilo Tautz
29 Min
Thilo Tautz
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin um 19:30 Uhr.
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin
26 Min
Moderatorin Birgit Keller steht im Studio.
29 Min
Die Moderatorin Birgit Keller.
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Thilo Tautz moderiert Nordmagazin - Land und Leute.
15 Min
Eine Discokugel hängt in einem Club über tanzenden Menschen. © picture alliance
44 Min
Thilo Tautz moderiert Nordmagazin - Land und Leute am 10.06.2021.
15 Min
Zum PickUp umgebauter ehemaliger Trabant-Kombi. © NDR/SWR
45 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin - Land und Leute.
15 Min
Flagge des Bundeslandes Niedersachsen mit Niedersachsenross. © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Robert Schmiegelt
44 Min
Thilo Tautz
15 Min
Eine nostalgische Zeitreise ins Norddeutschland der 50er-, 60er- und 70er-Jahre. © © NDR/INTERFOTO, honorarfrei
45 Min
Thilo Tautz
15 Min
Badende im Familienbad in Binz auf Rügen im Jahr 1910 © picture-alliance / akg-images
44 Min
Der prachtvolle Harmshof im altländischen Jork steht unter Denkmalschutz. © © NDR
44 Min
Tief im Berg ist ein alter Bergbau-Stollen verschüttet. Die Vereinsmitglieder "Roter Bär" vermuten dahinter Jahrhunderte alte Spuren alter Bergleute. © NDR/nahaufnahme/Stefan Radüg
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen