Nordmagazin

Montag, 18. November 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 19. November 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 19. November 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Gerettet: Finanzielle Mittel zum Streckenerhalt der Südbahn

Wie geht es weiter mit der Südbahn?

Mecklenburger Südbahn ist gerettet

Die Mecklenburger Südbahn ist gerettet. Das Land investiert in den kommenden Jahren mehrere Millionen Euro in die Instandhaltung der Strecke und bestellt Züge für einen Saisonverkehr. mehr

Digitalisierung: Social-Action-Day in Schwerin

Senioren und Digitales sind oft noch ein Spannungsfeld. Das Schweriner Seniorenbüro arbeitet daran, dass zu verbessern und bildet sich dafür selbst weiter. Helmut Breitag ist einer der Ehrenamtlichen, die am Social Action Day bei Mandarin Medien teilnahm. Die Schweriner online-Agentur zeigt an diesem Tag kostenfrei, wie sich ältere Menschen mit wenig Aufwand in den Bereichen OnlineMarketing und Social Media gut aufstellen können. In drei Workshops lernte Helmut Breitag unter anderem wie er Fotos und Videos für den Internetauftritt des Seniorenbüros mit dem Handy produziert oder zum Beispiel was auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Youtube passiert und wie das dem Seniorenbüro helfen kann.

Porträt: Brandschutztechniker aus Lubmin

Feuerlöscher sind zum Löschen gedacht. Wir sind heute mit einem Brandschutztechniker in Lubmin unterwegs - prüfen Brandschutztüren, entleeren Feuerlöscher und füllen sie erneut und kümmern uns um Rauchmelder.

Tiny-House: Der Mann der kleinen Hütten

Weitere Informationen

Außergewöhnliche Wohnorte in MV

Plattenbau, Bauernhof, Hausboot oder Bungalow? In einer Sommerserie stellt das Nordmagazin außergewöhnliche Wohnorte in Mecklenburg-Vorpommern zweimal wöchentlich vor. mehr

Er hat mal Tankwart gelernt, später in Berlin am Theater Bühnenbilder gebaut, auf Mallorca war er Baubetreuer. Und seit dem vergangenen Jahr lebt er in Wredenhagen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und baut Tiny-Häuser. Das sind Holz-Häuser auf Rädern, ähnlich wie ein Wohnmobil. Alles ist an Bord: von der Toilette bis zum Wohnzimmer. Rund 2 Monate baut er an jeder "Hütte". Seine ersten drei Häuser vermietet er an Urlauber, heute reisen wieder welche an. Aber in nächster Zeit will der 58-jährige Sam Bohr auch für Jedermann bauen, für Leute, denen ein paar Quadratmeter zum Leben reichen.

Algenforschung: Süßes aus dem Salzwasser

Auf der Suche nach nachhaltigen Ressorcen sind Wissenschaftler schon seit einiger Zeit auf die Nutzung von Algen aus den Meeren gestoßen. Algen machen die Hälfte der Biomasse der Erde aus. Mancherorts landen sie auf der Speisekarte, anderswo werden sie als Verdickungsmittel verwendet oder Sahne oder Fleischprodukten zugeführt. Auch an der Universität Greifswald wird auf diesem Gebiet geforscht mit Erfolg. Algen enthalten wertvolle Zuckersorten.

Dorfgeschichte: Das Leben in Hoort

Weitere Informationen

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter des Nordmagazins für die Dorfgeschichte kleine Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - die Dorfgeschichten im Überblick. mehr

Moderation
Stefan Leyh
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung964676.html