Nordmagazin

Dienstag, 24. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 25. September 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Gerichtsverfahren: Prozess um den gewaltsamen Tod einer 6-Jährigen beginnt

Mit Verzögerung hat am Morgen in Neubrandenburg der Prozess um den gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Torgelow begonnen. Grund waren verschärfte Sicherheitskontrollen, die bei den Besuchern durchgeführt wurden. 40 Plätze stehen für Prozessbeobachter zur Verfügung, das Interesse war aber bedeutend größer. Heute werden die Anklage verlesen und erste Zeugen gehört. Dem 28 Jahre alten Stiefvater des Mädchens wirft die Staatsanwaltschaft Mord durch Unterlassen vor. Er schwieg heute vor Gericht, will sich aber - nach Aussage seines Anwalts - Ende Oktober äußern.

Infektionen: Multiresistentes Bakterium im Uniklinikum Greifswald

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist bei insgesamt 14 Krankenhaus-Patienten ein multiresistenter Keim festgestellt worden. Nach Angaben der Universitätsmedizin Greifswald und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales handelt es sich um eine besonders hartnäckige Form eines Erregers. Betroffen sind nach NDR-Informationen neben der Unimedizin die Kliniken in Karlsburg und Wolgast sowie eine Reha-Klinik in Greifswald. Die üblichen Antibiotika seien gegen den Erreger unwirksam, so das Landes-Gesundheitsamt. Mit einem Reservemedikament sei die Behandlung allerdings wirksam geworden. Die Gesundheitsbehörden von Land und Bund sind informiert - unter anderem das Robert-Koch-Institut in Berlin.

Risiko: KfW-Bank finanziert Kreuzfahrtschiffe

Die Kreuzfahrtindustrie boomt. Heute gehen 2,23 Millionen Deutsche auf Kreuzfahrt, siebenmal mehr als vor 20 Jahren. Die Reedereien tun so, als ginge das Wachstum auch künftig so weiter. Sie rechnen mit 6 Millionen Deutschen, die 2030 eine Kreuzfahrt buchen werden. Dementsprechend bestellen sie neue Schiffe. Ein wirtschaftliches Risiko? Was passiert, wenn in der Gesellschaft ein Umdenken stattfindet, das zunehmend zu Ablehnung dieser klima- und umweltschädlichen Urlaubsform führt? Überlegungen wie diese scheint es nicht zu geben. Denn das Risiko trägt der deutsche Steuerzahler. Die staatseigene Bank KfW ist über ihre 100-prozentige Tochter KfW-Ipex zum weltweit bedeutendsten Finanzierer von Kreuzfahrtschiffen aufgestiegen. Die KfW-Ipex hat Dutzende Kredite an Kreuzfahrt-Reedereien vergeben, jeder einzelne über mehrere hundert Millionen Euro. Wenn die Politik so die Kreuzschifffahrt fördert und Anreize für mehr Emissionen setzt, wie soll dann jemals eine "Klimapolitik" gelingen?
"Panorama 3" am Dienstag, 24. September 2019 um 21:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Studiobesuch: Silly zu Gast im Nordmagazin

Silly ist eine Kultband. 40 Jahre Musikgeschichte - 40 Jahre Ohrwürmer. Silly gibt es seit Ende der 70er. Mit rebellischem Rock und DDR kritischen Texten wird Silly zur Kultband der 80er. Demnächst gehen sie auf Tour mit zwei neuen Sängerinnen und machen auch Halt in Mecklenburg- Vorpommern. Heute sind zunächst zu Gast im Nordmagazin.

Serie: Ungewöhnliches Wohnen in MV

Marlis Kaltenbacher aus Frankfurt am Main ist überzeugte Kommunistin und Marxistin und als sie bei einer Reise durch den Osten auf das Dörfchen Marxhagen stieß, war das für sie der Wink. Mit Sack und Pack zog sie gen Osten in die einzig freie Immobilie , das Schloss.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung947224.html