Nordmagazin

Freitag, 13. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 14. September 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 14. September 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Schiffsbauumfrage: IG Metall Küste stellt Auftragslage vor

Die IG Metall Küste stellt die Ergebnisse ihrer neuen Umfrage bei den Betriebsräten von Werften und Zulieferbetrieben vor. Erläutert werden die Auftragslage und die Beschäftigung im deutschen Schiffbau aus Sicht der Arbeitnehmer. Der Schiffbau in Deutschland habe sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt, obgleich die Branche weltweit in eine Auftragskrise geraten sei, hieß es. Das liege an der Fokussierung der deutschen Werften auf High-Tech-Schiffe.

Schifffahrt: Inspektionen im Rostocker Hafen

Insgesamt 12 Inspektoren kontrollieren die Schiffe im Rostocker Hafen in ihrer Kontrollwoche. So werden die Kojen genauso wie die Küche und die sanitären Anlagen, aber auch sicherheitsrelevante Aspekte wie Feuerlöscher oder Rettungsboote überprüft. Wir sind bei einer Kontrolle dabei, sprechen mit dem Kapitän, schauen den Kontrolleuren über die Schulter und sprechen mit der Schiffsbesatzung.

Bauerntag: Treffen auf der Landwirtschaftsmesse in Mühlengeez

Landwirtschaft als Umweltsünder oder Teil der Lösung? Das ist zentrales Thema des Landesbauerntages bei der MeLa. Es soll anders werden in diesem Jahr. Kontroverse Diskussionen statt Vorträge von Funktionären sind das Konzept der neuen Bauerntages. Es geht unter anderem um Verbote von Pflanzenschutzmittel und um die Düngeverordnung.

Weitere Informationen

MeLa: Bauernverband kritisiert Agrarumweltpaket

Landwirtschaft als Umweltsünder oder Teil der Lösung? Das ist zentrales Thema des Landesbauerntages bei der MeLa. Das von der Bundesregierung beschlossene Agrarpaket wurde scharf kritisiert. mehr

Verleihung: Engagementpreis in Wismar

In Wismar werden heute Ehrenamtsprojekte aus Mecklenburg-Vorpommern mit dem Engagementpreis ausgezeichnet. Die Ehrenamtsstiftung würdigt damit Projekte, die Vorbildcharakter für andere ehrenamtliche Akteure im Land haben. Die Preise werden in fünf Kategorien vergeben unter anderem "Demokratie. Stark. Machen" und "Räume. Neu. Beleben". Dotiert sind sie insgesamt mit 15.000 Euro.

Weitere Informationen

Schulen und Vereine für Engagement ausgezeichnet

Sechs Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern sind mit dem Engagementpreis ausgezeichnet worden. Darunter ist erstmals ein Publikumspreis, über den online abgestimmt wurde. mehr

Projekt "Klinik-Nannys"

Tommy war ein sechs Monate altes Baby, das im Krankenhaus viel weinte. Eine Medizinstudentin im Praktikum nahm den Jungen auf den Arm, verbrachte jeden Tag Zeit mit ihm und er blühte auf. Der Junge ist Namensgeber der ehrenamtlichen "Klinik-Nannys", die im Uniklinikum Kindern auf der Krankenstation betreuen, wenn Eltern keine Zeit haben. Sie lesen vor, spielen oder nehmen in den Arm. Mit ihrer Arbeit bereichern sie nicht nur den Klinik-Alltag der Kinder, sondern unterstützen auch die Krankenschwestern, die oft kaum Zeit finden mit den Kindern zu spielen.

Meisterschaft: Kuttersegeln auf Usedom

In Krummin auf Usedom finden am Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Kuttersegeln statt. Das gab’s noch nie auf der Krumminer Wiek. Vom 13. bis 15. September takelt die ZK10-Klasse hier auf. Dieses Jahr richten sowohl die Anklamer als auch die Wolgaster die Meisterschaften aus. Das Kuttersegeln verbindet, Regattasegeln und Tourensegeln zu einer Einheit.

Endlich: Das erste MV-Konzert auf dem Dach

Auf den Dächern Mecklenburg-Vorpommerns. NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin suchten Musiker, die auf einem Dach in ihrer Heimatstadt ein Konzert geben. Es werden sowohl eigene Titel als auch Interpretationen von Beatles-Songs zum Besten gegeben. Den Anfang machte Jackbeat aus Rostock. Sie spielten auf dem Dach des Hotels "Radisson Blu" in der Rostocker Innenstadt.

Weitere Informationen
NDR 1 Radio MV

Das waren die Rooftop-Konzerte 2019

NDR 1 Radio MV

Auf einem Dach gaben die Beatles vor 50 Jahren ihr letztes Live-Konzert. In den vergangenen Wochen haben fünf Bands, auf den Dächern ihrer Heimatstadt dieses Konzert nachgestellt. mehr

Nordstory: Von wegen Kaff...

1,4 Millionen Menschen werden bis 2030 noch in Mecklenburg-Vorpommern leben, davon ein Großteil in den Städten. Und auf dem Land? Gibt es keine Arbeit, keine Perspektive, keine Zukunft. Die letzten kleinen Läden haben schon vor Jahren geschlossen, Arztpraxen machen dicht, weil der Nachfolger fehlt, Zugverbindungen werden gestrichen, weil es an Fahrgästen mangelt und Kindergärten braucht schon lange keiner mehr im Ort. Die jungen Leute gehen weg, die Alten vereinsamen auf ihrer Bank vor dem Haus.

Weitere Informationen
die nordstory

Von wegen Kaff - Wie Dörfer ihre Zukunft leben

13.09.2019 20:15 Uhr
die nordstory

Die Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern sterben: keine Arbeit, keine Perspektive, keine Zukunft. Aber es gibt Gegenwehr. Vier Dörfer zeigen, wie sie das drohende Dorfsterben abwenden. mehr

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung942988.html