Nordmagazin

Montag, 09. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 10. September 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 10. September 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Kinderklinik Parchim: Große Personalprobleme vorhanden

In der seit Monaten geschlossenen Kinderklinik Parchim sind die Personalprobleme größer, als bislang bekannt. Von ehemals sechs Kinderärzten ist nur noch eine Ärztin in der Asklepiosklinik angestellt. Das sagte ein Kliniksprecher auf Nachfrage. Ein Arzt sei inzwischen in Rente gegangen. Bislang hieß es, die Kinderstation sei vorrübergehend geschlossen, weil alle Ärzte krankgeschrieben seien. Der Klinik-Konzern wolle die Kinderstation in Parchim erhalten, hieß es. Mit Stellenanzeigen soll nun letztmalig nach Ärzten gesucht werden.

Weitere Informationen

Kinderklinik Parchim: Personalprobleme werden größer

In der Kinderstation der Asklepiosklinik Parchim sind die Personalprobleme größer als bislang bekannt. Die Klinik konnte noch immer kein neues Personal finden. mehr

Studiogast: Ruderer Hannes Ocik zu Gast im Nordmagazin

Der Deutschland-Achter um den Schweriner Schlagmann Hannes Ocik hat unter dramatischen Umständen das internationale Rennen auf dem Nord-Ostsee-Kanal gewonnen. Trotz des Schwächeanfalls eines Crewmitgliedes verwies das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes die Konkurrenten aus den Niederlanden und Großbritannien auf die Plätze.

Weitere Informationen

Kanal-Cup: Deutschland gewinnt dramatisches Rennen

Der Deutschland-Achter hat den Kanal-Cup unter dramatischen Umständen für sich entschieden. Zwei Ruderer kollabierten während des Rennens. "Beide sind stabil", teilte der Veranstalter mit. mehr

Auswirkungen: Verschärfte Düngeverordnung in der EU

Die EU-Kommission hatte die Bundesregierung bekanntlich wegen zu hoher Nitratwerte im Grundwasser verklagt und 2018 am Europäischen Gerichtshof Recht bekommen. Deshalb wird die aktuelle Düngeverordnung bis zum kommenden Frühjahr verschärft. Die Bauern fürchten massive wirtschaftliche Folgen.

Ausstellung: "Star Wars"-Museum in Dassow eröffnet

Menschen sammeln ja die unterschiedlichsten Dinge, Kochbücher, alte Autos, Knöpfe. Marc Langrock sammelt seit vielen Jahren Star-Wars-Devotionalien. Alles rund um das Filmepos "Krieg der Sterne". Am Ende drohte die Sammlung von Puppen, Waffen und Raumgleitern sein Haus zu sprengen. Da entschied er sich, gemeinsam mit seiner Frau und mit anderen Fans aus ganz Deutschland eine Ausstellung in einer alten Lagerhalle in Dassow zu eröffnen. Marc Langrock nennt sie eine Kunstausstellung, Fan Art eben. Am Wochenende wurde sie offiziell eröffnet.

Weitere Informationen

"Star Wars"-Museum in Dassow offiziell eröffnet

In Dassow können "Star Wars"-Fans die berühmte Science-Fiction-Reihe nacherleben. 29 Filmszenen sind dort in einem Museum nachgestellt. Nun wurde es offiziell eröffnet. mehr

Hand in Hand: Demenzcafé in Rostock

Im vergangenen Jahr hat der NDR bei seiner "Hand in Hand" -Aktion auch für das Demenzcafe in Rostock Lütten-Klein gesammelt. Einmal im Monat treffen sich hier Demenzerkrankte und ihre Angehörigen, um zu tanzen, Spaß zu haben, sich auszutauschen und sich beraten zu lassen. Die fünf Euro Eintritt reichten aber nicht um Miete, DJ und Kuchenbuffet zu sichern. Dank der HiH-Spenden ist das Demenzcafe für zwei weitere Jahre gesichert.

Außerdem in der Sendung:

  • Herzlichen Glückwunsch: Frau in Rostock wird 107 Jahre alt
  • Dorfgeschichte: Zu Besuch in Schwasdorf bei Rostock
  • Nachrichten & Wetter

Moderation
Stefan Leyh
Nachrichtenmoderation
Annika de Buhr
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung942124.html