Nordmagazin

Dienstag, 20. August 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 21. August 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 21. August 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Prozessauftakt: Mordfall Maria aus Zinnowitz vor Gericht

Das Verbrechen schockierte die Menschen auf Usedom. Mitte März wurde Maria K. aus Zinnowitz brutal ermordet - ab heute müssen sich ein 19- und ein 21-Jähriger vor dem Landgericht Stralsund verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, die schwangere 18-Jährige heimtückisch und aus Mordlust getötet zu haben. Sie wollten einen Menschen sterben sehen, wie es vom Gericht hieß. Sie hätten sich verabredet und genau dieses Opfer ausgesucht.

Weitere Informationen

Maria aus Zinnowitz: Geständnis im Mordprozess

Mit einem Geständnis hat der Prozess um den Mord an der 18-jährigen Maria aus Zinnowitz auf Usedom begonnen. Laut Anklage wurde sie von zwei jungen Männer aus Mordlust getötet. mehr

Podiumsdiskussion: Offshore Windenergie vor Warnemünde in der Kontroverse

Segen oder Fluch: Die geplante Offshore-Windanlage in der Kontroverse: Die Uni Rostock veranstaltet zusammen mit dem Ministerium und der Uni Greifswald und der Hochschule Stralsund eine Gesamtabschätzung dieses Parks - eben unter Einbeziehung sämtlicher kritischen Gesichtspunkte. Es geht um Netzstabilität, Speichermöglichkeiten und Energieeffektivität.

Selbstbedienung: Blumen zum selber pflücken

Selbst pflücken und schneiden, was auf den Tisch oder in die Vase kommt: Gerade bei Menschen aus der Stadt, die keine eigenen Gärten haben, ist diese Form der Direktvermarktung von Blumen und Obst beliebt. Aloys Tacke aus Neuschlagsdorf bietet allein an sechs Standorten seine Blütenpracht an: Sonnenblumen, Gladiolen, Dahlien oder Zinnien. Mit welchen Problemen hat der gelernte Landwirt zu kämpfen und wie reagieren die Kunden auf sein Angebot?

Sommerserie: Ungewöhnliches Wohnen in der alten Feuerwehr Sellin

Mitte der neunziger entdeckte der Galerist die alte Feuerwehr Sellin. Für ihn war der Industriebau auf den ersten Blick der perfekte Ort, obwohl das Gebäude schon zur Hälfte eingestürzt war. Viel hat er in Eigenleistung angepackt und sogar den alten Schlauchturm restauriert. Viele historische Details hat er auch erhalten. Entstanden ist ein unverwechselbarer Ort für seine Familie und für die moderne Kunst.

Weitere Informationen

Außergewöhnliche Wohnorte in MV

Plattenbau, Bauernhof, Hausboot oder Bungalow? In einer Sommerserie stellt das Nordmagazin außergewöhnliche Wohnorte in Mecklenburg-Vorpommern zweimal wöchentlich vor. mehr

Dreharbeiten: Aufnahmen für neuen Polizeiruf in Wustrow

Intakte Schilfgürtel und Salzwiesen, blonde Wildschweine und seltene Vögel -- die Halbinsel Wustrow ist ein Naturparadies. Seit 80 Jahren ist sie für die meisten Menschen unzugänglich. Was passiert, wenn nun ein ganzes Filmteam mit mehreren LKW kommt, um den neuen Polizeiruf 110 zu drehen?

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung937236.html