Nordmagazin

Montag, 29. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 30. Juli 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 30. Juli 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Nachgefragt: Folgen des Ast-Absturzes im Schweriner Schlossgarten

Weitere Informationen

Nach Unfall in Schwerin noch drei Verletzte in Kliniken

Nach dem Unfall auf der Freilichtbühne in Schwerin mit einem herabgestürzten Ast sind drei Menschen weiter in stationärer Behandlung. Insgesamt wurden am Samstagabend 29 Menschen verletzt. mehr

Am Samstagabend sind bei einer 90er-Jahre-Party auf der Freilichtbühne im Schweriner Schlossgarten Teile eines Baumes auf einen Getränkewagen gestürzt. Im und am Wagen befanden sich zu diesem Zeitpunkt Angestellte und Besucher. Sie wurden von dem Ast getroffen. Von 23 Leicht- und sechs Schwerverletzten werden derzeit noch fünf im Schweriner Klinikum behandelt. Noch ist unklar, warum der Ast abgebrochen ist - Augenzeugen berichteten, der Baum sei offenbar morsch und hohl gewesen. Inwieweit der wind dazu beigetragen hat, dass sich der Ast unvermittelt löste und auf das Dach des Wagens fiel, ist noch unklar.

Eröffnet: Inbetriebnahme Hafen Usedom Stadt

Heute wird der neu gebaute Hafen in Usedom Stadt in Betrieb genommen, eine feierliche Einweihung soll erfolgen, wenn ausstehende Restarbeiten erledigt sind. Anschließend kommen die ersten Boote in den Hafen.

Ausbildungsstart: Nachwuchs Kampagne "Das Beste am Handwerk" gestartet

Das Handwerk in MV braucht dringend Nachwuchs. Deshalb gehen die Kreishandwerkerschaften mittlerweile ungewöhnliche Wege fernab von klassischen Berufsmessen - per Social Media oder in Schulen und Jugendclubs. Die Werbung für die Karriere im Handwerk soll authentisch sein. So gibt es lebensgroße Aufsteller von echten Azubis aus MV. Per QR-Code-Scan am Smartphone erzählen die ihre persönlichen Geschichten und berichten aus dem Berufsalltag. Die Kampagne ist in der Region Wismar gestartet und läuft jetzt schon landesweit.

Sommertour: Frühaufsteher übergeben Parchimer Stadtwette

Wir sehen uns demnächst auf der Bühne wieder - die nächste Sommertourstation ist Parchim am kommenden Samstag. Bis dahin haben die Parchimer Zeit, an der Erfüllung ihrer Stadtwette zu arbeiten.

Veranstaltungen

Sommertour: 10.000 feiern Nico Santos in Parchim

03.08.2019 19:00 Uhr
Festplatz an der Bergstraße

Eine energiegeladene Show zum Finale der Sommertour von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin: Nico Santos hat am Sonnabend 10.000 Besucher in Parchim begeistert. mehr

Neuheit: Festival verbindet Klassik und Moderne

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die auch vom NDR unterstützt werden, sind immer offen für Experimente, bringen zum Beispiel klassische Musik in Industriehallen oder große Stars in kleine Dörfer. An diesem Wochenende haben sie gleich ein neues Festival aus der Taufe gehoben: Das Detect Classic Festival. Die jungen Macher wollen damit eine Brücke schlagen zwischen Klassik und der Clubszene. Direkt am Tollensesee, in den alten Industriehallen des Panzerreparaturenwerkes gibt es verschiedenste Konzerte: Jazz, Klassik, Techno, Elektro.

Dorfgeschichte: Das Leben in Klein Welzin

In vielen Dörfern in Westmecklenburg hat sich in den vergangenen Jahren einiges verändert - angesichts hoher Grundstückspreise am Rande der Städte ziehen Familien gern so richtig aufs Land - auch wenn es etwas weiter weg ist. Davon hat auch die Gemeinde Gottesgabe profitiert - rund 25 Autominuten vom Schweriner Stadtzentrum entfernt. Und damit auch ihr Ortsteil Klein Welzin.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung928852.html