Nordmagazin

Freitag, 26. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 27. Juli 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 27. Juli 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Sommerhitze: Tempolimit auf A20 wegen Hitze-Blasen im Asphalt

Auf der Autobahn 20 haben sich am Donnerstag aufgrund der Hitze Blasen im Asphalt gebildet. Laut der Autobahnpolizei Metelsdorf ist der Abschnitt zwischen Schönberg und Lüdersdorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) in Fahrtrichtung Lübeck betroffen. In beide Richtungen ist ein Tempolimit eingerichtet worden. Autofahrer dürfen auf dem Teilstück nur noch maximal 130 Kilometer pro Stunde fahren. Die Einschränkung gilt voraussichtlich bis Montag, so ein Sprecher der Autobahnpolizei Upahl.

Weitere Informationen

Hitzeblasen auf A20: Sanierung schon geplant

Nachdem sich auf der A20 zwischen Schönberg und Lüdersdorf Hitzeblasen gebildet haben, gilt ein Tempolimit von 130. Im Frühjahr 2020 soll der Abschnitt saniert werden. mehr

Dritter Hitzetag im Nordosten in Folge

Auch am Freitag wurde es im Nordosten mit über 30 Grad noch einmal hochsommerlich warm. Der Donnerstag zählte mit bis zu 35 Grad zu den heißesten Tagen des Jahres. mehr

Rostocker Biologin erforscht Wasserqualität am Bodden

Heute möchten wir Ihnen eine Meeresbiologin vorstellen, seit sechs Jahren leitet sie die Biologische Station der Uni Rostock in Zingst. Ihre Aufgabe: die Überwachung der Qualität des Boddenwassers - und das Tag für Tag.

Affengeburtstag: Silberrücken Assumbo feiert im Rostocker Zoo

Wir feiern einen Affengeburtstag im Rostocker Zoo. Der Jubilar, Gorillamännchen Assumbo, "rundet" zwar mit seinem 46. Geburtstag nicht, aber im menschlichen Vergleich wird er etwas über 90 Jahre alt.

Weitere Informationen

Zoo Rostock: Gorilla feiert 46. Geburtstag

Im Rostocker Zoo hat Gorilla-Senior "Assumbo" seinen 46. Geburtstag gefeiert. Als Mensch wäre der Silberrücken damit schon über 90 Jahre alt. Trotz des hohen Alters ist er gesund und munter. mehr

Denkmal: Vier Meter hohe Arndt-Stele in Glewitz aufgestellt

Ernst Moritz Arndt und sein Rügen. In seinem 250. Geburtsjahr kann er wieder über seine Insel und sogar bis hinüber nach Greifswald gucken. Die Arndt-Gesellschaft Groß-Schoritz hat das initiiert. Vier Meter hoch ist die Stele die im Hafen von Glewitz aufgestellt wird. Mit dabei sind natürlich die Arndt-Gesellschaft, die Rügener, Gäste und Kritiker.

Weitere Informationen

Greifswald: Tradition und junges Leben

Drei gotische Backsteinkirchen prägen Greifswalds Silhouette. Sehenswert sind zudem Marktplatz und Museumshafen. Tausende Studierende sorgen für frischen Wind in der alten Hansestadt. mehr

DDR-Museum in Malchow

Er hat ja bis heute überlebt, der DDR-Sandmann schaffte den Sprung ins gesamtdeutsche Fernsehprogramm und ist damit eine große Ausnahme. Denn die meisten Alltagsgegenstände aus dem realexistierenden Sozialismus wurde vom freien Markt weggefegt. Viele Besucher des DDR-Museums in Malchow - ob Ost, ob West - sind aber der Meinung, manches hätte eine zweite Chance verdient.

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung928216.html

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr