Nordmagazin

Dienstag, 23. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 24. Juli 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Pressekonferenz: Bauernverband beurteilt die Ernte 2019

Das Jahr 2018 war für die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ein schwieriges Jahr. Die Dürre hat viele Landwirte in eine wirtschaftlich angespannte Situation gebracht. Die Hoffnungen ruhten deshalb auf 2019. Ob die Ernte in diesem Sommer besser war teilt der Bauernverband heute auf der "Erntepressekonferenz" mit.

Weitere Informationen

Bauern in MV blicken zuversichtlich auf Ernte

Die Landwirte in MV rechnen in diesem Jahr mit einer durchschnittlich guten Ernte. Gerade haben die Raps- und die Weizenernte begonnen. Einzig die Apfelbauern erwarten schlechte Erträge. mehr

Entdeckt: Gefahr durch Kartoffelkrebs

Mecklenburg-Vorpommern ist Kartoffelland und in der Zucht bundesweit an der Spitze. Allerdings droht nun Gefahr durch den Kartoffelkrebs. Der Erreger galt deutschlandweit als ausgerottet, tauchte aber bereits 2017 in Niedersachsen wieder auf. Für Mecklenburg-Vorpommern hätte ein erneutes Auftreten des Erregers katastrophale Auswirkungen, wie Quarantäne oder gar das Ende der Kartoffelzucht. Diese Aussichten versetzten auch die Experten des Landespflanzenschutzdienstes in helle Aufregung und ließ sie wie Detektive auf die Suche des Kartoffelkrebses gehen.

Hilfeleistung: Prozessbegleitung für Missbrauchsopfer

Seit fünf Jahren begleitet Ina Pellehn Opfer von sexueller Gewalt, vom ersten Gespräch bis zum Prozess und darüber hinaus. Ihr ist es wichtig, dass ihre Klienten bereits beim allerersten Schritt, dem Gang zur Polizei, gut vorbereitet sind. Oft dauert es Monate, sogar Jahre, bis endlich Anklage erhoben wird. Über diese langen Zeiträume spielt die Prozessbegleiterin eine wichtige Rolle.

Blütezeit: Ehrenamtliche Rosenpfleger in Putbus

Rosenblüten wohin man blickt und das vor der sowieso schon malerischen Kulisse der Stadt Putbus. Die Rosenstadt erlebt derzeit die erste und darum besonders schöne Blüte des Jahres. Seit gut einem Jahr darf sich die Stadt auch offiziell als "Rosenstadt" bezeichnen. Es gibt eine eigene Rosenbrigade in der Stadt, bestehend aus vielen Ehrenamtlichen, die sich das ganze Jahr über darum kümmern, das kulturelle Erbe des Fürsten Wilhelm Malte zu Putbus fortzuführen.

Ungewöhnlich: Mit dem Hanomag auf Urlaubsreise

Zusammen mit seiner Freundin fährt Stanislaus Ritscher mit seinem Hanomag, Baujahr 1960, gerade durch den Norden und macht Urlaub. Und nicht allein der Hanomag ist ein Hingucker, sondern auch sein Wohnanhänger aus Holz. Dieser erinnert von Außen an einen Zirkuswagon und Innen sieht es aus wie bei Oma daheim. Wir durften das Gefährt in Augenschein nehmen.

Sommerserie: Ungewöhnliches Wohnen im Strohballenhaus

In dieser Folge unserer Sommerserie geht es um nachhaltiges Wohnen. Wir besuchen Jan Reinschmidt in seinem eigens aus mehr als 420 Ballen gebauten Strohballenhaus.

Weitere Informationen

Außergewöhnliche Wohnorte in MV

Plattenbau, Bauernhof, Hausboot oder Bungalow? In einer Sommerserie stellt das Nordmagazin außergewöhnliche Wohnorte in Mecklenburg-Vorpommern zweimal wöchentlich vor. mehr

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung927380.html