Nordmagazin

Dienstag, 09. April 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. April 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Mittwoch, 10. April 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Politik: Landespressekonferenz zur Dunkelfeld-Studie

Innenminister Caffier will heute in Schwerin die Ergebnisse der zweiten Dunkelfeldstudie vorstellen. Weil viele Opfer von Straftaten diese nicht anzeigten, gingen die Fälle auch nicht in die offizielle Statistik ein, so dass ein unrealistisches Bild des Kriminalitätsgeschehens entstehe, hieß es. Im Fokus stünden Delikte aus dem Bereich häusliche und sexualisierte Gewalt, Raub und Körperverletzungen sowie Computerkriminalität, sagte ein Ministeriumssprecher. Von den Ergebnissen erhoffen sich die Macher Informationen, wie Präventionskonzepte verbessert und der Einsatz der Polizei effizienter geplant werden könne. 10.000 Menschen seien aufgerufen gewesen, sich an der Untersuchung zu beteiligen.

Weitere Informationen

Kriminalität: Erneut weniger Straftaten in MV

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Kriminalität weiter rückläufig. Bei den Wohnungseinbrüchen sank das Niveau auf den niedrigsten Stand seit den 1990er-Jahren. Gewarnt wird vor Trickbetrügern. mehr

Vorwürfe: Kreiskrankenhaus Wolgast sorgt weiter für Diskussionen

In der Diskussion um das Kreiskrankenhaus Wolgast hat die Uniklinik Greifswald die Vorwürfe einer Bürgerinitiative zurückgewiesen. Sie befürchtet in einem offenen Brief, dass die Regelversorgung des Krankenhauses nicht mehr gewährleistet werden kann.

Handel: Schmuggelgut Glasaal

In diesen Tagen werden wieder zehntausende Glasaale in den Binnenseen des Landes ausgesetzt. Mit dabei ist auch ein Berliner Wissenschaftler. Er ist Experte für Glasaale und ein international gefragter Gesprächspartner. Der Wissenschaftler ist weltweit unterwegs und berät Zoll, Polizei, EU und UNO bei der Fahndung nach Glasaal-Schmugglern. Grund: In Asien sind Glasaale eine Delikatesse und extrem teuer. Wir begleiten ihn beim Besatz in der Mecklenburgischen Seenplatte und zeigen, wie in der globalisierten Welt ein See in Mecklenburg und der Fischmarkt in Hongkong zusammenhängen.

Untersuchung: InTown

Schimmel nach der Sanierung in Schwerin, die Mieter sind wütend. Wer ist verantwortlich? Und wem gehören eigentlich die Immobilien? Recherchen von Panorama 3 und NDR Info zeigen ein komplexes Firmengeflecht, das bis nach Zypern und Israel reicht. Aber wer steckt hinter diesen Firmen?

Weitere Informationen
Panorama 3

Firmengeflechte: Wem gehören unsere Wohnungen?

Panorama 3

Viele Immobilien wechseln offenbar ihre Besitzer, ohne dass Mieter und Behörden das mitbekommen. Hintergrund sind komplexe Firmengeflechte. Das zeigen Beispiele in Schwerin und Hannover. mehr

Gesundheit: Elektrostimulation in der Medizin

Am Dienstag findet in der Rostocker Uni eine öffentliche Veranstaltung zum Thema Elektrostimulation in der Medizin statt. Viele kennen nur die Herzschrittmacher, aber da gibt es noch ganz andere Felder. Zum Beispiel in der Neurologie, bei Parkinsonpatienten.

Musik: Indie-Rockband "Die Kerzen" aus Ludwigslust

Viele junge Bands kommen aus großen Städten wie Hamburg, Leipzig oder Berlin. Doch seit einiger Zeit versucht auch eine Gruppe aus Ludwigslust mit frischer deutschsprachiger Indie-Pop-Musik bei den etablierten Bands mitzumischen.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung890152.html