Nordmagazin

Montag, 08. April 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 09. April 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 09. April 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Entscheidung: Neue Moschee in Schwerin?

Heute entscheiden die Stadtvertreter in Schwerin endgültig darüber, ob der Islamische Bund eine ehemalige Kaufhalle im Mueßer Holz zur Moschee umbauen darf – oder nicht. Im Vorfeld war gar der Verkauf des Objektes an die Muslime im Gespräch. „Durch den Zuzug von Flüchtlingen in den letzten Jahren hat sich der Platzmangel bei uns in der Moschee noch verschärft. Das Freitagsgebet muss daher in zwei Runden stattfinden“, sagt einer der Muslime. Seit vielen Jahren schon sei man auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten. Zuletzt haben sich der Islamische Bund und die Landeshauptstadt darauf geeinigt, dass die ehemalige Kaufhalle den Muslimen per Erbpachtvertrag für 40 Jahre überlassen werden soll. Doch die Stadtvertreter müssen dem in der heutigen Sitzung erst noch zustimmen.

Debatte: Reaktionen Enteignung

Trotz staatlicher Regulierungsversuche steigen die Mieten weiter. Neue bezahlbare Miet- oder Sozialwohnungen entstehen zu wenig. In vielen deutschen Großstädten sind am Wochenende zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Und in Berlin, wo die Wohnungsnot am größten ist, begann gleichzeitig ein Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne.

Verkehr: Beginn Bauarbeiten Autobahnkreuz Wismar

Autofahrer müssen sich vom 9. April an auf Einschränkungen am Autobahnkreuz Wismar einstellen - und zwar bis Ende Mai. Autofahrer auf der A20 - von Lübeck kommend - können dann nicht mehr auf die A14 Richtung Schwerin fahren. Eine Umleitung über die B 192 und die Landstraße über Trams ist ausgeschildert. Diese Umleitung sollten auch die Autofahrer nutzen, die auf der A14 von Schwerin Richtung Rostock über die A20 fahren wollen. Der Grund für die Sperrungen der zwei Abfahrten sind Asphaltierungsarbeiten. Die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlußstelle Zurow wird auf einer Länge von fast sechs (5,84) Kilometern grundhaft erneuert.

Weitere Informationen

A14/A20: Umleitung am Kreuz Wismar

Von Dienstag an müssen sich Autofahrer am Autobahnkreuz Wismar wegen Bauarbeiten auf Einschränkungen einstellen. Der Verkehr wird teilweise über die B192 und die Landstraße über Trams umgeleitet. mehr

Rückblick: A19 Unfall und Bodenzustand

Am 8. April jährt sich die schlimme Massenkarambolage auf der A19 zum 8. Mal. Eine entscheidende Ursache laut BUND Bodenexperten Burkhard Roloff - der sandige, humusarme Boden konnte ohne Probleme auf die Autobahn gefegt werden. Und aktuelle Ergebnisse der Bodenzustandserhebung sind laut Roloff fatal. Wir zeigen das inzwischen schief stehende Kreuz an der Autobahn, Unfallbilder und wie Böden aussehen müssen und nicht aussehen sollten, reden mit Roloff, dem Bio-Bauern und dem zuständigen Minister über den Bericht seines Landesamtes und Maßnahmen.

Untersuchung: Start Speicheltest in Parchim

In Parchim in Mecklenburg-Vorpommern sind 1.100 Männer zum Speicheltest aufgerufen. Seit heute Morgen läuft die Aktion in der Kleinstadt. Im Dezember hatte dort ein bisher Unbekannter eine 17-Jährige in ein Gebüsch gezerrt und vergewaltigt. Alle anderen Ermittlungen sind bisher im Sand verlaufen.

Aktion: Rettung von historischem Schöpfwerk

Seit Monaten liegt das Wahrzeichen der Gemeinde Mönchgut-Granitz umgestürzt neben der Straße. Heute sollen die Teile des alten Schöpfwerks, was übrigens das einzige seiner Art in ganz Deutschland ist, mit einem großen Krahn gehoben und gesichert werden. Weil es eine kostspielige Aktion ist, haben sich der Lobber Bürgermeister Dethlef Besch und der Wasser- und Bodenverband als Eigentümer erst einmal einigen müssen. Die Gemeinde will nun in Eigenleistung und mit Spenden das alte Wahrzeichen wieder aufbauen. Was nicht nur für die Einheimischen und Urlauber eine Attraktion ist, sondern auch als Logo der Gemeinde Mönchgut-Granitz dient. Wir begleiten die Kran-Aktion und geben einen Ausblick wie es mit dem alten Schöpfwerk weitergeht.

Dorfgeschichte: Unterwegs in Klein Thurow

Weitere Informationen

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter des Nordmagazins für die Dorfgeschichte kleine Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - die Dorfgeschichten im Überblick. mehr

 

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung890130.html