Nordmagazin

Donnerstag, 21. März 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 22. März 2019, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 22. März 2019, 09:00 bis 09:30 Uhr

Vorwürfe: AWO-Kreisverband wegen Kita auf Mallorca weiter unter Druck

Der AWO-Kreisverband Schwerin-Parchim gerät wegen des umstrittenen Betriebs einer Kita auf Mallorca immer stärker unter Druck. Nach NDR-Informationen formiert sich jetzt innerhalb der AWO offener Widerstand gegen das Geschäftsgebaren der AWO-Spitze in Westmecklenburg. In einem Brief an seine Kollegen in Schwerin zieht der Wismarer AWO-Vorstandschef Baar die angeführten Gründe für den Betrieb der Kita in Zweifel. Das Verhalten der AWO-Spitze in Schwerin sei insgesamt rufschädigend und könen nicht solidarisch mitgetragen werden.

Weitere Informationen

Mallorca-Kita: Neue Vorwürfe gegen Schweriner AWO

Der AWO-Kreisverband Schwerin-Parchim gerät wegen des Betriebs einer Kita auf Mallorca immer stärker unter Druck. Intern wird das Geschäftsgebaren der AWO-Spitze in Westmecklenburg scharf kritisiert. mehr

Einschätzung: Waldzustandsbericht vorgestellt

Landwirtschaftsminister Backhaus stellt heute in Blankenhagen östlich von Rostock den aktuellen Waldzustandsbericht vor. Im Vorjahr hatte der Minister noch darauf verwiesen, dass Mecklenburg-Vorpommern über die gesündesten Wälder in Deutschland verfüge. Die Wälder seien klimastabiler geworden. Allerdings hat der trockene und heiße Sommer die Wälder gestresst. Waldbesitzer klagten über große Verluste und forderten staatliche Hilfen.

Entsorgung: Umweltbundesamt besichtigt HTCycle in Relzow

Wohin mit dem Klärschlamm? Dem Rest, der in den Kläranlagen hängen bleibt. Bestehend aus wertvollen Rohstoffen wie dem endlichen Phosphor - aber auch aus giftigen Stoffen, wie z.B. winzigen Plastikteilchen. Ab 2025 verbietet die EU, den Klärschlamm, wie oft bisher, als Dünger auf die Felder zu kippen. Die Firma HTCycle in Relzow hat eine bisher einzigartige Anlage entwickelt, die wie ein Schnellkochtopf den Klärschlamm aufkocht und in seine Einzelteile zersetzt.

Studie: Was tun gegen Leerstände in den Städten?

Zugeklebte, dreckige Ladenfenster, plakatiert, verschmiert, übel anzusehen. Leerstände von Geschäften sind für die Städte im Lande alles andere als schön, für die sie umgebende Geschäftswelt sogar geschäftsschädigend. Doch selbst die prosperierende Stadt Rostock ist davon betroffen. Jetzt hat Rostock eine Studie in Auftrag gegeben, wie dem Leerstand-Missstand zu begegnen ist.

Rettung: Die Ferkel vom A24-Unfall

Vor knapp zwei Wochen hatte es auf der A24 bei Wittenburg einen schweren Unfall gegeben. Ein Ferkel-Laster war umgekippt, drei Menschen sind gestorben. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen noch. Aber bei all dem Leid gibt es auch einen Lichtblick und zwar im "Land der Tiere" bei Vellahn.

Konzerterlebnis: Neubrandenburger Jazzfrühling eröffnet

Mit einem Klassik-Jazz-Projekt startete in Neubrandenburg gestern der Jazzfrühling. Bis zum Sonntag stehen in der Viertorestadt acht Konzerte auf dem Programm. Beim Eröffnungskonzert in der Konzertkirche führten die Schweizer Band "Hildegard lernt Fliegen" mit der Neubrandenburger Philharmonie die von Sänger Andreas Schaerer geschriebene Sinfonie "The Big Wig" auf. Der Neubrandenburger Jazzfrühling sieht sich als Festival für Jazz und Weltmusik.

Veranstaltungen

Neubrandenburger Jazzfrühling startet

20.03.2019 20:00 Uhr
Haus der Kultur und Bildung

Zum 28. Mal lädt Neubrandenburg zum Jazzfrühling ein. Bis zum Sonntag stehen in der Viertorestadt acht Konzerte auf dem Programm. Erwartet werden etwa 3.000 Gäste. mehr

Gartenserie: Tipps und Tricks vom Nordmagazin-Gärtner

Nach der Blüte: Ritterstern richtig pflegen

Prächtige Blüten zeichnen sowohl Amaryllis als auch Ritterstern aus. Sie gehören zur selben Familie. Bei richtiger Pflege halten sie bis zum nächsten Weihnachtsfest. mehr

Moderation
Thilo Tautz
Nachrichtenmoderation
Anke Rösler
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung880676.html